U20 WM in Neuseeland (30.5. bis 20.6.2015)

Dieses Thema im Forum "Jugendmannschaften" wurde erstellt von Claudia, 15. Mai 2015.

  1. VfLole

    VfLole Bankdrücker

    Registriert seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    3.525
    Lieblingsverein:
    VfL
    Die ligue 1 ist im verhältnis zur bl klar schwächer und das sie in der ligue 1 spielen, heißt noch lange nicht das sie bekannt sind. Ich bleibe dabei das ausscheiden war eine blamage.
     
  2. trebor1903

    trebor1903 56%-Linksradikaler

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    19.306
    Bekanntheit gleich Stärke? Geile Kausalkette.
     
  3. Christian

    Christian .

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    20.993
    Lieblingsverein:
    FC Bayern München
    Einige Spieler sind ja noch nicht einmal bei den Profis etabliert sondern spielen nur in der 2. Mannschaft bei ihrem Verein. Ich kann den deutschen Kader jedenfalls nicht dahin gehend beurteilen wie stark er wirklich ist. Noch weniger kann man Malta beurteilen. Wenn man die Spieler nicht verfolgt hat vor der WM.
     
  4. Lillxrd

    Lillxrd Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    23.970
    Bspw. ein Adama Traore vom OSC Lille, dort 20 Spiele für die Franzosen gegeben.
    Oder ein Hamidou Traore aus der SüperLig.
    2 Nachwuchsspieler von Lille die sehr nah an der 1. Mannschaft sind, trotz des sehr jungen Alters. (Beide 19)
    etc.

    Natürlich nicht vergleichbar mit der Deutschen Mannschaft, aber garantiert keine NoNames, gegen die es total peinlich ist auszuscheiden. Überraschend & unerwartet, ja. Aber kann passieren, vorallem in K.O-Spielen.
    Ansonsten wäre Mali auch der Titelfavorit gewesen und nicht Deutschland.
     
  5. Basti

    Basti Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    24.997
    Lieblingsverein:
    Fc Bayern München, SpVgg Fürth
    Natürlich war Deutschland von den Namen her besser besetzt, aber das hat im Fussball nun einmal nichts zu bedeuten. Der Sieg für Mali ging völlig in Ordnung, ich habe zwar nur 90 min. durchgehalten, aber schon da waren sie die bessere Mannschaft. Bei Deutschland überzeugten einzig Brandt, Öztunali und Akpoguma., vom Rest kam einfach zu wenig und besonders Mukhtar ging mir mit seiner überheblichen Spielweise auf die Nerven, die dann auch noch vom verschossenen Elfmeter in der regulären Spielzeit gekrönt wurde. Bitter natürlich die frühe Verletzung von Stendera, der besonders im Offensivspiel gefehlt hat.
     
  6. S.Men

    S.Men Trainer

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    20.323
    Lieblingsverein:
    SV Werder Bremen
    Dass der Sieg für Mali vom Spielverlauf her durchaus verdient war, ist doch aber der springende Punkt. Ein Trainerteam muss mit diesem Kader (das ist meine Meinung) eine bessere Leistung abliefern. Deutschland ist mittlerweile im Jugendbereich so stark, dass sie in allen Altersklassen um den Titel spielen müssten. Ausscheiden kann man immer, weil etwas unglücklich läuft oder weil ein Mitfavorit gerade stärker war. Aber ein verdientes Scheitern gg. einen guten (nicht sehr guten) Gegner, darf es meiner Meinung nach nicht geben.
     
  7. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Für beide afrikanischen Teams war im Halbfinale Endstation: Mali war nicht weit vom Finale entfernt, nach einem frühen 0:1-Rückstand durch Zivkovic (4.) konnte Koné nach 39 Minuten zum 1:1 ausgleichen mit dem es in die Verlängerung ging, dort erzielte dann Saponjic (101.) den Treffer zum 2:1 für Serbien. Brasilien hingegen wurde seiner Favoritenrolle vollkommen gerecht, der Senegal lag schon nach 35 Minuten mit 0:4 hinten und verlor am Ende mit 0:5.

    Spiel um Platz 3:
    Sa, 03:30 Uhr: Senegal - Mali -:-

    Finale:
    Sa, 07:00 Uhr: Brasilien - Serbien -:-

    Eurosport überträgt das Finale am Samstag ab 06:45 Uhr live, am Mikro meldet sich Marco Hagemann zusammen mit seinem Co-Kommentator Lutz Pfannenstiel.
     
    A.Alves7 gefällt das.
  8. A.Alves7

    A.Alves7 We try, we fail = Mehr war halt nicht drin. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    30.880
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Serbien's U20 ist Weltmeister.
    Im Finale gabs ein 2-1 n.V. gegen Brasilien (Tore: Stanisa Mandic, Nemanja Maksimovic -- Andreas Pereira)

    Dritter wurde Mali mit einem 3-1 gegen Senegal (Tore: 2x Adama Traore, Diadie Samassekou -- Ibrahima Wadji)
    Moussa Ba (Senegal) sah in der 45. Minute die Rote Karte.
     
    ZSKA gefällt das.
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Wow, bei der ersten Teilnahme am Turnier dann gleich Weltmeister, Maksimovic mit seinem Treffer übrigens erst zwei Minuten vor dem Ende der Verlängerung und das war ein perfekt getimetes Zuspiel als Brasilien weit aufgerückt war. Nett anzusehen war aber auch der Ausgleichstreffer der Brasilianer durch den eingewechselten Pereira: Er wird eingewechselt, sein Team kassiert das 0:1 (mieser Stellungsfehler in der Mitte) und er lässt quasi im Gegenzug vier Serben wie Slalomstangen stehen und trifft. Am Ende wurden aber hochkarätige Chancen liegen gelassen um die Partie für sich zu entscheiden, das wurde dann in der besagten 118. Minute bestraft. Glückwunsch an Serbien zum Titel!
     
    ZSKA und A.Alves7 gefällt das.
  10. A.Alves7

    A.Alves7 We try, we fail = Mehr war halt nicht drin. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    30.880
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Vorallem musste Serbien in jedem KO-Spiel über 120 Minuten gehen (einmal gings bis ins Elfmeterschießen)
     
    trebor1903 und ZSKA gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com