Pro Videobeweis?

Dieses Thema im Forum "Diskussionsrunde" wurde erstellt von Viddek, 25. April 2011.

?

Seid ihr für die Einführung des Videobeweises?

  1. Ja

    76,2%
  2. Nein

    23,8%
  1. Christian

    Christian .

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    21.209
    Lieblingsverein:
    FC Bayern München
    Langsam wird es peinlich. Zum Start kann es immer wieder schwierig sein, aber das dauert doch schon sehr lange.
     
  2. Jumu

    Jumu Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    39.143
  3. quietly

    quietly Bankdrücker

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    3.549
    Das ist doch albern was er sagt, wenn ich im Stadion sitze bekomme ich von einer gepfiffenen Situation auch keinen Beweis nachgeliefert, ob der Schieri nun richtig oder falsch liegt, ich sitze da und muss den Pfiff akzeptieren, auch ohne die Scene nochmals ansehen zu können.
     
    O.Schmid und S.Men gefällt das.
  4. Jumu

    Jumu Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    39.143
    sky.de
    DFB will Video-Assistenten überprüfen
     
  5. Jumu

    Jumu Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    39.143
    Also wenn man heute nach München schaut, muss man sich schon fragen, ob es so Sinn macht.
     
  6. RWE1907

    RWE1907 Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    74.731
    Lieblingsverein:
    Rot - Weiss Essen
    Mir war das von vorne rein klar.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  7. Mütze09

    Mütze09 Fernsehzuschauer

    Registriert seit:
    4. September 2017
    Beiträge:
    253
    Lieblingsverein:
    dortmund, livrpool
    Wundert mich das Lewandowski den Elfer angenommen hat. Von so einem Spieler erwarte ich deutlich mehr Fair Play.
    Ist normal nicht der Typ für solche Sachen.
     
  8. Fallbeil

    Fallbeil Vorsänger

    Registriert seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    3.870
    Auch im Fußball gilt: "Viele Köche verderben den Brei", deshalb ist für mich ganz klar: ein Spiel, ein Schiedsrichter, Basta! :opa:
     
    RWE1907 gefällt das.
  9. Mütze09

    Mütze09 Fernsehzuschauer

    Registriert seit:
    4. September 2017
    Beiträge:
    253
    Lieblingsverein:
    dortmund, livrpool
    Gegen Schalke hat Bayern schon einen Elfmeter geschenkt bekommen, und gestern wieder. Möchte da nichts behaupten, aber merkwürdig ist es schon.
     
    quietly gefällt das.
  10. Mark

    Mark Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    15.556
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Erinnert ihr euch an die große Vordiskussion? Mit dem Videobeweis gebe es nichts mehr zu diskutieren, hieß es. Jetzt wird mehr über Szenen gequatscht als vorher. So ist das. Die Schwachstelle bleibt der menschliche Einfluss. An der Technik ist nichts auszusetzen. Eigentlich soll sie den Schiedsrichtern ihre Arbeit erleichtern. Das klappt bedingt. Fehleinschätzungen können nicht länger dem schnellen Spielgeschehen zugeschrieben werden. Zum Beispiel kann der über Jahre diskutierte Bayern-Bonus mit zunehmenden Spielen belegt werden. Vieles bleibt Auslegungssache. Eine Frage wird an Gewicht gewinnen. Neigen die Schiris bei jeder Mannschaft zur gleichen Entscheidung? Existieren Unterschiede? Der Einsatz der Technik wird über kurz oder lang die Arbeit der Schiedsrichter verändern. Unbewusste Sympathien/Antipathien werden ihnen nachträglich vor Augen geführt. Der Qualität ist es langfristig zuträglich. Ich glaube nicht, dass hier bewusste Fehlentscheidungen im Spiel sind. Sollte ich mich irren, ist die eingesetzte Technik natürlich machtlos dagegen.
     
    quietly und S.Men gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com