Personalplanung 2017/2018

Dieses Thema im Forum "Hertha BSC" wurde erstellt von A.Alves7, 19. Mai 2017.

  1. A.Alves7

    A.Alves7 We try, we fail = Mehr war halt nicht drin. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    28.522
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
  2. Mark

    Mark Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    14.271
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Bei den ersten beiden war es zu erwarten. Warum Owusu gehen soll, erschließt sich mir nicht ganz. Er hat letzten Sommer in der Vorbereitung einen guten Eindruck hinterlassen, war besser unterwegs als ein gewisser Jungstar Namens Kurt. Schade. Gerade im Sturm hätte man ihm als Nr. 3 oder 4 nach dem Abgang von Allagui eine Chance einräumen können. Ich glaube nämlich kaum das Hertha mehr als 2 Stürmer im Sommer holt, geschweige denn überhaupt mehrere. Im linken offensiven Mittelfeld kann er ebenfalls spielen, wo sich hinter Kalou niemand richtig hervortun konnte. Also für die zweite oder dritte Reihe hätte es gereicht. Hoffentlich denken die Herren daran, dass der Kader kommende Saison breiter aufgestellt werden muss, ein A-Anzug reicht nicht.

    PS: Stocker steht wieder nicht im Kader. Ich lege mich fest, er wechselt. Schade das er morgen keinen Blumenstrauß erhält, verdient hätte er einen würdigen Abgang am letzten Spieltag. Dazu kommt es leider nicht. Schätze im Juni wird er nach Basel verkauft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2017
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    19.616
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
  4. A.Alves7

    A.Alves7 We try, we fail = Mehr war halt nicht drin. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    28.522
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Leckie und Hahn werden weiter genau beobachtet, laut kicker..
     
  5. Mark

    Mark Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    14.271
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
  6. Lillxrd

    Lillxrd Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    22.348
    Für Leckie 3 Millionen? Bitte was?
    Wenn ihr paar Millionen übrig habt, ich nehm auch gerne eine.
     
    Paddy gefällt das.
  7. PassivesAbseitstor

    PassivesAbseitstor Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    641
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Erstmal abwarten, was man am Ende wirklich für Leckie zahlt. Eine Aufstiegsklausel heißt ja letztlich nur, dass der abgebende Verein nichts anderes machen kann, als zu verkaufen, aber nicht, dass ein interessierter Verein zwigend zu dieser Summe kaufen muss.

    Leckie ist relativ teuer, für einen 2. Ligisten Fc Ingolstadt und hat dafür mit 0 Saisontoren auch wenig geleistet. Man wird ihn sicher auch loswerden wollen und sich auch auf Verhandlungen und weniger Ablöse einlassen. Am Ende holt man ihn wahrscheinlich bei ca. 2 Mio €.

    Wenn man am Ende etwa so dasteht (inkl. Gerüchte), kann man zufrieden sein ...

    Abgänge: Baumjohann, Allagui, Kohls, Owusu, Haraguchi, Stocker, Brooks

    Zugänge: Leckie, Hahn, Rekik, neuer IV, Terodde, Kade, Alioski, neuer ZOM, Allan (weitere Leihe)


    JARSTEIN/ Kraft, Körber
    WEISER/Pekarik
    REKIK, neuer IV/ Langkamp, Torunarigha, Baak
    PLATTENHARDT/ Mittelstädt
    STARK/ Skjelbred, Lustenberger
    DARIDA/ Allan, Maier
    DUDA/ neuer ZOM, Kade
    HAHN/ Esswein, Alioski
    KALOU/ Leckie
    IBISEVIC/ Terodde, Schieber

    So wird das wohl in etwa aussehen, eventuell mit zum Teil anderen Namen der Neuzugänge ... kommt natürlich auch drauf an, ob es zu Abgängen von Brooks und Stocker wirklich kommt.
     
    Mark gefällt das.
  8. Jumu

    Jumu Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    23.646
    Aber wieso sollte Ingolstadt so früh in einer Transferperiode nach unten gehen mit der Ablöseforderung aus der Ausstiegsklausel?
     
  9. PassivesAbseitstor

    PassivesAbseitstor Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    641
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Die werden auch Planungssicherheit haben wollen zum Start der Transferperiode. Würden sie da pokern bis zum Ende fehlt ihnen die Einnahme der Ablöse einerseits für eigene Transfers und ein Spieler den sich nicht wollen bindet solange viel vom Gehaltsetat. Kann nicht im Sinne eines Clubs sein, der sich neu aufstellen muss, da lange zu warten.

    Und wer weiß, wie die restlichen Angebote aussahen, falls es überhaupt viele gab. Für einen schnellen Offensivspieler mit wenig Torgefahr wird man normalweise nicht unbedingt mit vernünftigen Angeboten bombadiert!
     
  10. Jumu

    Jumu Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    23.646
    Ich glaube nicht, dass Ingolstadt finanzielle Probleme kriegen sollte. Zumindest bis Ende Mai hätte man dann abwarten können. Für mich ist wahrscheinlicher, dass die Hertha die AK nutzen wollte bevor es ein anderer Verein macht.
     

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com