NBA

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von Totti10, 13. März 2005.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Melo hat sich wohl schon dazu geäußert und kein Interesse in Portland zu spielen. Er wird denke ich irgendwann in Houston landen, es hängt nur noch davon ab wie die beiden Teams einen Trade zustande bringen.

    Schön: Manu Ginobili, der nächste Woche immerhin 40 Jahre jung wird, wird seine Karriere noch nicht beenden und stattdessen noch eine weitere Saison für die Spurs spielen.

    Ansonsten merkt man, dass wir uns mitten in der Offseason befinden und die große News-Anzahl nach dem Start der Free Agency stark abgenommen hat. So nutzen diverse US-Medien wieder wilde Spekulationen zu Schlagzeilen, u.a. sammelt man Gründe warum LeBron James nicht mehr in Cleveland bleibt und schreibt schon eine Rückkehr von Dwyane Wade nach Miami nachdem seine Söhne angeblich dort für das nächste Schuljahr angemeldet wurden. Nunja, eher unwahrscheinlich.
     
  2. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Es könnte chaotisch werden: Laut ESPN's Brian Windhorst hat Kyrie Irving die Cavs dazu aufgefordert ihn zu traden, er wolle nicht länger mit LeBron James zusammenspielen. Irving soll diese Anfrage direkt an Cavs-Owner Dan Gilbert gestellt haben, die Teamkollegen haben dies wohl nach und nach erfahren, LeBron selbst soll das Ganze total unerwartet getroffen haben und er sei enttäuscht. Und um es noch heftiger zu machen: Irving soll den Cavs eine Liste von Teams gegeben haben zu denen er wechseln würde. Eines dieser Teams: Die New York Knicks. (edit: Die weiteren Teams sollen die Spurs, Heat und T'wolves sein.)

    Weitere News:
    - Pau Gasol und die Spurs sollen sich auf einen neuen Dreijahresvertrag geeinigt haben.
    - Udonis Haslem wird auch in der kommenden Saison in Miami spielen, er unterzeichnete eine neuen Einjahresvertrag ($2,3 Mio.) und geht damit in seine 15. Saison für die Heat.
    - Die T'wolves arbeiten bereits an einem neuen Vertrag für Andrew Wiggins, dieser könnte in fünf Jahren $148 Mio. einstreichen.
    - Derrick Rose soll sich nach Gesprächen mit den Bucks, Clippers und Lakers nun auch mit den Cavs über eine Verpflichtung unterhalten haben - diese Meldungen haben allerdings den Stand vor dem o.g. Gerücht um Kyrie Irving. Rose soll darüber hinaus noch ein etwa dreistündiges Meeting mit den Lakers am Donnerstag gehabt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2017
  3. Lillxrd

    Lillxrd Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    23.970
    Allen Crabbe zu den Nets.. ob man da finanziellen Spielraum für Melo frei macht? :D
     
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Melo hat eine No-Trade-Klausel und will nach Houston. ;) Ich denke eher, dass die Blazers Luxury Tax einsparen wollen.

    Aber schon lustig: Crabbe unterschrieb noch im letzten Jahr ein Offer-Sheet der Nets und landet nun ein Jahr später dort.
     
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Am heutigen Samstag steigt im südafrikanischen Johannesburg zum zweiten Mal das NBA Africa Game, an dem auch zwei deutsche Akteure teilnehmen: Dennis Schröder, dessen Mutter aus Gambia kommt, tritt für das Team Africa an, Dirk Nowitzki ist als einer von zwei Team-Captains (neben Kemba Walker) im Team World mit dabei.

    Hier die Teilnehmer im Überblick:

    Team Africa:
    Luol Deng (LAL), Thabo Sefolosha (UTA), Bismack Biyombo (ORL), Clint Capela (HOU), Gorgui Dieng (MIN), Serge Ibaka (TOR), Luc Mbah a Moute (HOU), Salah Mejri (DAL), Emmanuel Mudiay (DEN), Victor Oladipo (IND), Dennis Schröder (ATL)
    (Joel Embiid wurde nominiert, kann aber nicht spielen)

    Team World:
    Dirk Nowitzki (DAL), Kemba Walker (CHA), Leandro Barbosa (zuletzt PHX), Jaylen Brown (BOS), Wilson Chandler (DEN), DeMarcus Cousins (NOP), Andre Drummond (DET), Courtney Lee (NYK), Kyle Lowry (TOR), CJ McCollum (POR), Kristaps Porzingis (NYK)

    Die Partie ist heute ab 17:00 Uhr live bei DAZN zu sehen.
     
  6. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Das Team World setzte sich am Ende mit 108:97 gegen das Team Africa durch. Mit 15 Zählern war Jaylen Brown der erfolgreichste Scorer der Welt-Auswahl, bei der Dirk Nowitzki in zwölf Minuten auf drei Punkte (1-4 3P), drei Rebounds und zwei Assists kam. Topscorer der gesamten Partie war Victor Oladipo, dessen 28 Zähler (+9R/5A) aber genauso wie die 22 Punkte (+8R/9A) von Emmanuel Mudiay nicht zum Sieg reichten. Dennis Schröder kam derweil für das Team Africa in 25 Minuten auf 13 Punkte (5-12 FG, 2-6 3P, 1-2 FT), drei Rebounds und drei Assists.
     
  7. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Es dürfte nur noch wenige Tage dauern bis der neue Schedule für die Regular Season 2017-18 veröffentlich wird. Einen Happen bekam man schon jetzt mit der Ankündigung von zwei Spielen in Mexico City: Die Nets werden dort am 7. Dezember gegen die Thunder und zwei Tage später gegen die Heat antreten.
     
  8. Lillxrd

    Lillxrd Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    23.970
    Passiert genauso wenig wie bei den Spurs - langweilig! :sad:
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die NBA hat uns wieder ein kleines Häppchen vom Schedule der Regular Season 2017-18 gegeben, genauer gesagt die National TV-Games der Opening Week und die Christmas Day Games:
    - Die Saison startet am 17. Oktober mit einem TNT-Doubleheader und Heimspielen für die beiden Dauer-Finals-Teilnehmer: Die Cavs treten gegen die Celtics an und die Warriors sind gegen die Rockets gefordert. Auch an den folgenden drei Tagen gibt es jeweils einen Doubleheader im National TV: Am Mittwoch sind es die Sixers bei den Wizards sowie die T'wolves bei den Spurs auf ESPN, am Donnerstag empfangen die Thunder die Knicks und es kommt zum ersten LA-Duell zwischen den Lakers und den Clippers auf TNT, am Freitag darf dann ESPN die Auswärtsspiele der Cavs bei den Bucks sowie der Warriors bei den Pelicans übertragen.
    - Für den Christmas Day sind wie gewohnt fünf Partien eingeplant, die einen (an der Ostküste) von mittags bis in die Nacht hinein begleiten: Los geht's mit den Knicks gegen die Sixers gefolgt vom Finals-Rematch zwischen den Warriors und den Cavs, dann spielen die Celtics gegen die Wizards, die Thunder gegen die Rockets sowie die Lakers gegen die T'wolves.
    - Darüber hinaus reisen auch wieder zwei Teams nach Europa um in London ein Spiel zu absolvieren: Am 11. Januar stehen sich dort die Sixers und die Celtics gegenüber.

    Der komplette Schedule soll in der nächsten Woche veröffentlicht werden.
     
  10. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die NBA hat angekündigt, dass der Schedule für die Regular Season 2017-18 heute ab 6pm ET, also Mitternacht unserer Zeit, veröffentlicht wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com