March Madness 2016

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 6. März 2016.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Wer auf der Suche nach einem noch perfekten Bracket ist, der muss schon nach dem gestrigen Donnerstag sehr, sehr lange suchen. Nicht weniger als sieben Upsets gab es in den ersten 16 Partien der First Round: #12 Arkansas-Little Rock schockte #5 Purdue mit einem Double-Overtime-Thriller und einem 85:83-Sieg, #11 Wichita State bestätigte die Rolle des Favoritenschrecks und eliminierte #6 Arizona mit einem 65:55, #11 Gonzaga liegt diese Rolle ebenfalls und beendete die Saison von #6 Seton Hall mit einem 68:52, #12 Yale landete mit dem 79:75-Upset gegen #5 Baylor den ersten NCAA Tournament-Sieg der Schulgeschichte, #9 Butler setzte sich mit 71:61 gegen #8 Texas Tech durch, #9 Connecticut machte beim 74:67 gegen #8 Colorado genau da weiter wo man im American-Tourney aufhörte und #9 Providence sorgte mit dem 70:69 gegen #8 USC dafür, dass am Ende die so hochgelobte Pac-12 nur drei der vier am Donnerstag aktiven Teams durchbrachte. Den einzigen Sieg dieser Conference fuhr derweil #3 Utah mit einem 80:69 gegen #14 Fresno State ein, Kenneth Ogbe bekam mal wieder keine Spielzeit aber die Österreicher dürften sich über eine weitere starke Leistung von Jakob Pöltl freuen. In den weiteren Donnerstagsspielen landeten #1 Kansas (105:79 gegen #16 Austin Peay), #1 North Carolina (83:67 gegen #16 Florida Gulf Coast), #1 Virginia (81:45 gegen #16 Hampton), #4 Kentucky (85:57 gegen #13 Stony Brook), #5 Indiana (99:74 gegen #12 Chattanooga) und auch #4 Iowa State (94:81 gegen #13 Iona) zum Teil deutliche Siege, etwas zittriger waren das 79:72 von #3 Miami (FL) gegen Buffalo und der 93:85-Sieg von #4 Duke gegen #13 UNC Wilmington.

    Ergebnisse vom Donnerstag:
    #16 Austin Peay vs #1 KANSAS 79:105 (South)
    PEAY: Robinson 24P, Horton 14P/10R, Murry 13P/3A
    KU: Mykhailiuk 23P/3R, Ellis 21P, Lucas 16P/8R

    #16 Florida Gulf Coast vs #1 NORTH CAROLINA 67:83 (East)
    FGCU: Terrell 15P/7R/7A, Simmons 14P/8R, Norelia 10P/11R
    UNC: Johnson 18P/7R/3A, Berry II 14P/6R, Hicks 12P/4R

    #16 Hampton vs #1 VIRGINIA 45:81 (Midwest)
    HAMP: Chievous 17P/3R, Pressley 5P/8R
    UVA: Gill 19P/7R/4A, Perrantes 12P/4R/4A

    #14 Buffalo vs #3 MIAMI (FL) 72:79 (South)
    BUFF: Perkins 20P/6R, Bearden 19P/3R/3A, Hamilton 12P/9R
    MIA: Rodriguez 24P/7R/4A/3Stl, McClellan 20P/5R, Murphy 11P/13R/4B, Reed 10P/12R

    #13 Stony Brook vs #4 KENTUCKY 57:85 (East)
    STON: Warney 23P/15R, Puriefoy 10P/4A
    UK: Murray 19P/7R, Briscoe 13P/11R, Labissiere 12P/4R/6B

    #12 ARKANSAS-LITTLE ROCK vs #5 Purdue 85:83 (2OT) (Midwest)
    UALR: Hagins 31P/7R/6A/5Stl, Shoshi 14P/9R, Johnson Jr. 10P/8R/3Stl
    PUR: Edwards 24P/13R, Hammons 16P/15R/3A/6B, Mathias 12P/5R/4A

    #14 Fresno State vs #3 UTAH 69:80 (Midwest)
    FRES: Harris 24P/4R/6A, Edo 14P/3R/3B, Lewis 14P
    UTAH: Bonam 17P/4R/3A, Pöltl 16P/18R/4A, Taylor 16P/6A/4Stl

    #12 Chattanooga vs #5 INDIANA 74:99 (East)
    CHAT: Ethridge 14P, Tuoyo 12P/4R, Oldham 10P/5R
    IND: Ferrell 20P/10A, Anunoby 14P, Williams 12P/8R

    #11 WICHITA STATE vs #6 Arizona 65:55 (South)
    WICH: VanVleet 16P/4R/5Stl, Baker 13P/5R/6A
    ARIZ: Allen 11P/6R, Tarczewski 8P/10R/3B

    #13 UNC Wilmington vs #4 DUKE 85:93 (West)
    UNCW: Ponder 22P/4R/4A, Ingram 17P/4R, Bryce 16P/8R
    DUKE: Allen 23P/10R/5A, Plumlee 23P/8R/3B, Ingram 20P/9R/3A

    #11 GONZAGA vs #6 Seton Hall 68:52 (Midwest)
    GONZ: Sabonis 21P/16R/4A, Wiltjer 13P/7R
    HALL: Whitehead 10P/4R/8A, Gordon 10P/4R

    #12 YALE vs #5 Baylor 79:75 (West)
    YALE: Mason 31P/6R/4A, Sears 18P/4R/3A, Sherrod 10P/6R
    BAY: Prince 28P/4R/3A, Motley 15P/7R

    #13 Iona vs #4 IOWA STATE 81:94 (Midwest)
    IONA: English 28P/7R/6A/3Stl, Washington 26P/12R
    ISU: Niang 28P/6R/3A, Morris 20P/3R/8A/3Stl, Nader 19P

    #9 BUTLER vs #8 Texas Tech 71:61 (Midwest)
    BUT: Dunham 23P, Wideman 14P/7R, Chrabascz 13P/4R/3A
    TTU: Williams 18P, Ross 10P/6R, Gray 10P/6R

    #9 CONNECTICUT vs #8 Colorado 74:67 (South)
    CONN: Purvis 19P/5R, Hamilton 17P/10R
    COLO: Scott 23P/11R, Gordon 9P/9R

    #9 PROVIDENCE vs #8 USC 70:69
    PROV: Bentil 19P/9R, Bullock 16P/10R, Dunn 16P/4R/4A
    USC: McLaughlin 15P/5R/5A/4Stl, Jovanovic 14P/7R


    Am heutigen Freitag geht es mit den 16 restlichen Spielen der First Round weiter. Die deutsche Brille gilt es heute in zwei Partien aufzusetzen: Gavin Schilling beginnt sein NCAA Tourney mit #2 Michigan State gegen #15 Middle Tennessee und Moritz Wagner tritt zwei Tage nach dem First Four-Sieg nun gegen #6 Notre Dame an. Dazu greift mit #1 Oregon (gegen #16 Holy Cross) auch der letzte Topseed ins Geschehen ein, in Sachen Upset-Potenzial sollte man #10 VCU gegen #7 Oregon State, #10 Pittsburgh vs #7 Wisconsin und auch #9 Cincinnati gegen #8 Saint Joseph's im Blick haben. Da Sport1 US in der Nacht der NBA die Vorfahrt gibt hat man leider nur drei Spiele im Programm: Los geht's mit #7 Dayton gegen #10 Syracuse ab 17:00 Uhr, es folgt ab 19:30 Uhr #2 Michigan State (mit Gavin Schilling) gegen #15 Middle Tennessee und ab 21:30 Uhr gibt's dann #5 Maryland gegen #12 South Dakota State.

    Vorschau auf Freitag (alle Zeiten MEZ):
    17:15 Uhr: #10 Syracuse vs #7 Dayton (Midwest) (Sport1 US live)
    17:40 Uhr: #15 UNC Asheville vs #2 Villanova (South)
    18:30 Uhr: #10 VCU vs #7 Oregon State (West)
    19:00 Uhr: #13 Hawaii vs #4 California (South)
    19:45 Uhr: #15 Middle Tennessee vs #2 Michigan State (Midwest) (Sport1 US live)
    20:10 Uhr: #10 Temple vs #7 Iowa (South)
    21:00 Uhr: #15 CSU Bakersfield vs #2 Oklahoma (West)
    21:30 Uhr: #12 South Dakota State vs #5 Maryland (South) (Sport1 US live)
    23:50 Uhr: #10 Pittsburgh vs #7 Wisconsin (East)
    00:10 Uhr: #14 Stephen F. Austin vs #3 West Virginia (East)
    00:20 Uhr: #14 Green Bay vs #3 Texas A&M (West)
    00:27 Uhr: #16 Holy Cross vs #1 Oregon (West)
    02:20 Uhr: #15 Weber State vs #2 Xavier (East)
    02:40 Uhr: #11 Michigan vs #6 Notre Dame (East)
    02:50 Uhr: #11 Northern Iowa vs #6 Texas (West)
    02:57 Uhr: #9 Cincinnati vs #8 Saint Joseph's (West)
     
    Basti gefällt das.
  2. jsg

    jsg Dauerkarteninhaber

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    44
    Lieblingsverein:
    FCN & Brose Bamberg
    Sehr cool, dass es das Thema hier gibt :) Hier mein Bracket, der aber bereits paar Dellen bekommen hat ;)

    Bracket
     
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Spätestens jetzt dürften die meisten Brackets wie Trümmerhaufen aussehen: #15 Middle Tennessee schaffte es als achter #15-Seed überhaupt die erste Runde zu überstehen und schockte #2 Michigan State mit einem 90:81-Sieg. Das bedeutet leider auch das frühe Aus für Gavin Schilling, der in 13 Minuten auf drei Punkte (1-2 FG, 1-4 FT) und drei Rebounds kam. Während #2 Villanova mit #15 UNC Asheville kurzen Prozess machte und mit 86:56 gewann gab es noch zwei weitere Upsets: #13 Hawaii landete einen 77:66-Sieg gegen #4 California (womit das nächste Pac-12-Team die Segel streicht) und #10 Syracuse fertigte #7 Dayton mit 70:51 ab.

    #15 MIDDLE TENNESSEE vs #2 Michigan State 90:81 (Midwest)
    MTSU: Upshaw 21P/4R/4A, Potts 19P/5R, Buford 15P/7R/6A
    MSU: Costello 22P/9R, Valentine 13P/6R/12A, Davis 10P/3R

    #15 UNC Asheville vs #2 VILLANOVA 56:86 (South)
    UNCA: Smith 14P/5A, Hughes 10P/4R
    NOVA: Ochefu 17P/10R/4A, Arcidiacono 14P/4A

    #13 HAWAII vs #4 California 77:66 (South)
    HAW: Smith 19P/3R, Bobbitt 17P/7R/4A, Jankovic 16P/5R
    CAL: Mathews 23P/4R, Rabb 13P/12R, Singer 12P/5R

    #10 SYRACUSE vs #7 Dayton 70:51 (Midwest)
    SYR: Richardson 21P/4R/3A, Lydon 14P/7R, Roberson 10P/18R/3Stl
    DAY: Cooke 14P, Smith 12P/5R/5A
     
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Drei weitere Spiele sind beendet: #2 Oklahoma wurde beim 82:68 gegen #15 CSU Bakersfield seiner Favoritenrolle gerecht, das galt für zwei andere Teams nur teils bzw. nicht: Während sich #7 Iowa zu einem 72:70-Sieg nach Overtime (Woodbury mit dem Buzzer-Beater) gegen #10 Temple quälte landete #10 VCU mit dem 75:67 gegen #7 Oregon State den nächsten Upset.

    #15 CSU Bakersfield vs #2 OKLAHOMA 68:82 (West)
    CSB: Ahmed 16P/8R, Mays 14P/7R, Basile 13P/6A
    OKLA: Hield 27P/5R, Cousins 16P/3R/5A, Woodard 15P/4R

    #10 Temple vs #7 IOWA 70:72 (OT) (South)
    TEM: DeCosey 26P/8R, Brown 16P/9R, Bond 14P/15R
    IOWA: Uthoff 23P/5R, Jok 16P/7R, Woodbury 10P/5R

    #10 VCU vs #7 Oregon State 75:67 (West)
    VCU: Lewis 21P/7R/8A, Alie-Cox 20P/8R
    ORST: Payton II 19P/6R/4A/4Stl, Bruce 15P/5A
     
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Zwei weitere Upsets folgten dann noch in der Nacht: #11 Northern Iowa schockte #6 Texas mit einem Halfcourt-Buzzer-Beater zum 75:72-Sieg und das so hoch favorisierte #3 West Virginia kassierte eine klare 56:70-Pleite gegen #14 Stephen F. Austin. Knapp entkommen ist #8 Saint Joseph's, das Glück hatte nicht in allerletzter Millisekunde einen Dunk zu kassieren mit dem #9 Cincinnati die Overtime erzwungen hätte, stattdessen gewinnen die Hawks mit 78:76. Aus deutscher Sicht ging es leider negativ weiter, Moritz Wagner (6P/2R/1Stl, 3-3 FG in acht Minuten) und seine #11 Michigan Wolverines scheiterten mit einer 63:70-Niederlage an #6 Notre Dame und sind damit draußen. In den weiteren Partien landete #1 Oregon einen 91:52-Blowout-Sieg gegen #16 Holy Cross, #2 Xavier ließ #15 Weber State beim 71:53 keine Chance, #3 Texas A&M schoss #14 Green Bay mit 92:65 vom Parkett, #5 Maryland zitterte etwas, aber holte sich am Ende den 79:74-Sieg gegen #12 South Dakota State und #7 Wisconsin schlug #10 Pittsburgh in einem Lowscoring-Duell mit 47:43.
    Fassen wir kurz zusammen: In den 32 Spielen der First Round gab es in diesem Jahr satte 13 Upsets (im letzten Jahr waren es nur fünf), ESPN vermeldete, dass es nun unter den rund 13 Mio. Brackets, die dort ausgefüllt wurden, kein perfektes mehr mit dabei ist - wie auch. Die Pac-12 verlor gleich fünf ihrer sieben Teilnehmer, alle waren höher gesetzt und somit stellte man einen Negativ-Rekord auf.

    #16 Holy Cross vs #1 OREGON 52:91 (West)
    HC: Champion 22P/4R, Alexander 10P/5R
    ORE: Boucher 20P/5R, Cook 11P/13R/4A

    #14 STEPHEN F. AUSTIN vs #3 West Virginia 70:56 (East)
    SFA: Walkup 33P/9R/4A/4Stl (19-20 FT), Geffrard Jr. 14P/8R/4Stl
    WVU: Williams 12P/17R, Ahmad 10P/3R

    #15 Weber State vs #2 XAVIER 53:71 (East)
    WEB: Bolomboy 14P/10R, Cannon 10P/5A/4Stl
    XAV: Farr 18P/15R, Reynolds 12P/5R

    #14 Green Bay vs #3 TEXAS A&M 65:92 (West)
    GB: Small 22P/3A, Hurdle 11P
    TAMU: House 20P/3R/3A, Trocha-Morelos 15P/6R/4A

    #12 South Dakota State vs #5 MARYLAND 74:79 (South)
    SDST: Parks 22P/3R, Daum 16P/6R, Marshall 15P/3A
    MD: Layman 27P/3R, Trimble 19P/3R, Nickens 14P

    #10 Pittsburgh vs #7 WISCONSIN 43:47 (East)
    PITT: Artis 13P/5R, Robinson 7P/11R/4A
    WIS: Happ 15P/9R/3A, Brown 11P/3R

    #11 NORTHERN IOWA vs #6 Texas 75:72 (West)
    UNI: Washpun 17P/4R/3A, Morgan 16P/3R, Jesperson 14P/3R
    TEX: Taylor 22P/4R/6A, Davis Jr. 13P/3R, Felix 12P/4R

    #11 Michigan vs #6 NOTRE DAME 63:70 (East)
    MICH: Abdur-Rahkman 15P/4R/3A, Walton Jr. 10P/4R/8A/6Stl
    ND: Beachern 18P/6R, Colson 12P/5R, Auguste 10P/12R/3B

    #9 Cincinnati vs #8 SAINT JOSEPH'S 76:78 (West)
    CIN: Evans 26P/9R, DeBerry 18P/4B
    JOES: Bembry 23P/6R/5A/3Stl, Miles 19P/7R


    Am heutigen Samstag geht es sofort mit der ersten Hälfte der Zweitrundenpartien weiter, dabei warten auf uns insgesamt acht Partien. Im Mittelpunkt dürfte der Clash zwischen #4 Kentucky und #5 Indiana stehen, mit #1 Virginia (gegen #9 Butler), #1 Kansas (gegen #9 UConn) und #1 North Carolina (gegen #9 Providence) sind drei der vier Top-Seeds gegen Upset-Gewinner der ersten Runde im Einsatz, dazu sollte man genau hinschauen was #11 Gonzaga gegen #3 Utah (mit Kenneth Ogbe) ausrichten kann, das größte Upset-Potenzial besteht bei #3 Miami (FL) gegen #11 Wichita State - hier gehen die Buchmacher von einem Sieg der Shockers aus. Bei Sport1 US verhindert heute zur Abwechslung mal nicht die NBA, sondern die NHL die Spätspiele, somit kommt man auch heute wieder auf vier Live-Spiele: #3 Miami (FL) gegen #11 Wichita State (17:00 Uhr), #4 Duke gegen #12 Yale (19:30 Uhr), #4 Kentucky gegen #5 Indiana (22:00 Uhr) sowie #1 Kansas gegen #9 Connecticut (00:30 Uhr).

    Vorschau auf Samstag (alle Zeiten MEZ):
    17:10 Uhr: #11 Wichita State vs #3 Miami (FL) (South) (Sport1 US live)
    19:40 Uhr: #12 Yale vs #4 Duke (West) (Sport1 US live)
    22:15 Uhr: #5 Indiana vs #4 Kentucky (East) (Sport1 US live)
    23:10 Uhr: #12 Arkansas-Little Rock vs #4 Iowa State (Midwest)
    00:10 Uhr: #9 Butler vs #1 Virginia (Midwest)
    00:45 Uhr: #9 Connecticut vs #1 Kansas (South) (Sport1 US live)
    01:40 Uhr: #11 Gonzaga vs #3 Utah (Midwest)
    02:40 Uhr: #9 Providence vs #1 North Carolina (East)
     
    Basti gefällt das.
  6. Basti

    Basti Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    25.030
    Lieblingsverein:
    Fc Bayern München, SpVgg Fürth
    Irrer Buzzer-Beater von Iowa :D
     
  7. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die Shockers wurden als #11-Seed den Schätzungen der Buchmacher nicht gerecht und schafften nicht den Upset. Zwar brachte man #3 Miami (FL) nachdem man einen Rückstand von 21 Punkten aufholte nochmal in Bedrängnis, am Ende führte aber Angel Rodriguez die Hurricanes zu einem 65:57-Sieg und damit ins Sweet Sixteen.

    #11 Wichita State vs #3 MIAMI (FL) 57:65 (South)
    WICH: Morris 12P/6R, VanVleet 12P/5R/5A/4Stl
    MIA: Rodriguez 28P/5A/4Stl, McClellan 18P/3R

    #12 Yale und #4 Duke befinden sich in Providence, Rhode Island, schon auf dem Parkett, aktuell steht es 8:8 (1st, 15:58).
     
  8. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Da kam der Titelverteidiger aber mächtig ins Straucheln: #4 Duke sah zur Halbzeit mit einem 48:25-Vorsprung schon wie der sichere Sieger aus, aber #12 Yale kam wie ausgewechselt auf's Parkett zurück und konnte durch eine Rally kurz vor dem Spielende auf bis zu drei Punkte herankommen, am Ende gewannen aber die Blue Devils mit 71:64.

    #12 Yale vs #4 Duke 64:71 (West)
    YALE: Sherrod 22P/7R/3Stl, Sears 12P/11R
    DUKE: Allen 29P, Ingram 25P/5R

    In Kürze startet dann in Des Moines, Iowa, das Highlight des Tages mit dem Matchup zwischen #4 Kentucky und #5 Indiana live auf Sport1 US!
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Und da haben wir den ersten Upset der Second Round: #5 Indiana trotzte den 27 Punkten von Tyler Ulis und besiegte #4 Kentucky mit 73:67 - und wieder dürften viele, viele Bracket noch schlimmer aussehen.

    #5 INDIANA vs #4 Kentucky 73:67 (East)
    IND: Bryant 19P/5R, Ferrell 18P/5R/4A
    UK: Ulis 27P/3A, Murray 16P/7R/4A
     
  10. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die Nacht brachte einen weiteren Upset und der hatte es in sich: Kenneth Ogbe musste von der Bank aus zusehen wie seine #3 Utah Utes mit einem 59:82 von #11 Gonzaga verprügelt und aus dem Tourney geschmissen wurden. Ansonsten gab's nur Favoritensiege: #1 Kansas bezwang #9 UConn mit 73:61, #1 North Carolina setzte sich durch die zweite Hälfte (51:36) mit 85:66 gegen #9 Providence durch, #1 Virginia konnte #9 Butler mit 77:69 bezwingen und #4 Iowa State beendete die großartige Saison von #12 Arkansas-Little Rock mit einem 78:61-Erfolg.

    #9 Connecticut vs #1 KANSAS 61:73 (South)
    CONN: Gibbs 20P, Purvis 17P/3R
    KU: Selden Jr. 22P/7R/3A, Ellis 21P/8R

    #9 Providence vs #1 NORTH CAROLINA 66:85 (East)
    PROV: Dunn 29P/3R/3A, Bentil 21P/3R
    UNC: Johnson 21P/10R, Berry II 15P/5R, Jackson 15P/3R/3A

    #9 Butler vs #1 VIRGINIA 69:77 (Midwest)
    BUT: Chrabascz 25P, Jones 18P/5R
    UVA: Brogdon 22P/5R/5A, Gill 19P/8R

    #11 GONZAGA vs #3 Utah 82:59 (Midwest)
    GONZ: McClellan 22P/5R/3A, Sabonis 19P/10R/3A, Wiltjer 17P/3R/3A
    UTAH: Kuzma 15P, Bonam 12P/4R

    #12 Arkansas-Little Rock vs #4 IOWA STATE 61:78 (Midwest)
    UALR: Woods 19P/10R/3A, Hagins 8P/6R/4A
    ISU: Niang 28P/6R/3A, Thomas 16P/4R/4A


    Am heutigen Sonntag folgt der zweite Teil der Second Round, dabei spielt u.a. #1 Oregon gegen #8 Saint Joseph's und mit #10 Syracuse und #15 Middle Tennessee treffen zwei zweistellige Seeds aufeinander, Upset-Watch gilt bei #2 Villanova gegen #7 Iowa und #2 Xavier gegen #7 Wisconsin. Bei Sport1 US macht heute endlich mal niemand einem einen Strich durch die Rechnung was eine komplette Live-Schiene mit insgesamt fünf Spielen ermöglicht: #2 Villanova gegen #7 Iowa ab 17:00 Uhr, #6 Notre Dame gegen #12 Stephen F. Austin ab 19:30 Uhr, #2 Oklahoma gegen #10 VCU ab 22:00 Uhr, #3 Texas A&M gegen #11 Northern Iowa ab 00:30 Uhr sowie #1 Oregon gegen #8 Saint Joseph's ab 02:30 Uhr.

    Vorschau auf Sonntag (alle Zeiten MEZ):
    17:10 Uhr: #7 Iowa vs #2 Xavier (South) (Sport1 US live)
    19:40 Uhr: #14 Stephen F. Austin vs #6 Notre Dame (East) (Sport1 US live)
    22:15 Uhr: #10 VCU vs #2 Oklahoma (West) (Sport1 US live)
    23:10 Uhr: #15 Middle Tennessee vs #10 Syracuse (Midwest)
    00:10 Uhr: #11 Hawaii vs #5 Maryland (South)
    00:40 Uhr: #11 Northern Iowa vs #3 Texas A&M (West) (Sport1 US live)
    01:40 Uhr: #7 Wisconsin vs #2 Xavier (East)
    02:40 Uhr: #8 Saint Joseph's vs #1 Oregon (West) (Sport1 US live)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge
  1. timo
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    2.229
  2. timo
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    3.594
  3. timo
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    3.841
  4. timo
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    2.620
  5. timo
    Antworten:
    167
    Aufrufe:
    4.584

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com