[F1] Ungarn 2017

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von timo, 29. Juli 2017.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.575
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen haben ihre Ferrari beim Qualifying zum GP von Ungarn überraschend in der ersten Startreihe abgestellt und damit die beiden Mercedes hinter sich gelassen. Lewis Hamilton musste sich als Vierter seinem Teamkollegen Valtteri Bottas geschlagen geben. Dahinter geht's in geordneter Reihenfolge nach Team weiter: Startreihe drei mit den beiden RBR von Verstappen und Ricciardo, Startreihe vier etwas unerwartet an die beiden McLaren von Alonso und Vandoorne. Die Top10 komplettieren Sainz im Toro Rosso sowie Palmer im Renault. Nico Hülkenberg wäre von P7 gestartet, muss aber nach einem Getriebewechsel fünf Positionen abgeben, Pascal Wehrlein geht mit seinem Sauber von P18 ins Rennen.

    Das Rennen startet am Sonntag um 14:00 Uhr.
     
  2. A.Alves7

    A.Alves7 We try, we fail = Mehr war halt nicht drin. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Beiträge:
    33.158
    Lieblingsverein:
    Hertha BSC
    Ricciardo wohl schon raus.
     
  3. godfather IV

    godfather IV Vorsichtig Bissig !!!!!

    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    65.274
    Lieblingsverein:
    Schalke 04
    Kühler kaputt, ,von verstapen abgeschossen

    Gesendet von meinem SM-T280 mit Tapatalk
     
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.575
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Doppel-Sieg für Ferrari! Vettel schleppte seinen lädierten Wagen als Erster über die Ziellinie vor seinem Teamkollegen Räikkönen, der den heranstürmenden Hamilton aufhalten konnte. Mercedes vollzog zwischendurch eine Stallorder durch die Hamilton an Bottas vorbeikam, dies drehte man aber kurz vor dem Rennende wieder um. Auf Platz fünf landete Verstappen im übrig gebliebenen RBR, Alsonso freut sich als Sechster über Punkte vor McLaren zumal sein Teamkollege Vandoorne als Zehnter ebenfalls einen Zähler mitnahm. Dazwischen landeten Sainz im Toro Rosso sowie die beiden Force India mit Perez und Ocon.

    In der Fahrer-WM baut Vettel (202 Punkte) seinen Vorsprung auf Hamilton (188) wieder aus, Bottas (169) macht drei Zähler auf seinen Teamkollegen gut. Dahinter folgen mit Abstand Ricciardo (117) und Räikkönen (116). Mercedes (357 Punkte) verliert in der Konstrukteurs-Wertung etwas an Vorsprung, liegt aber noch immer klar vor Ferrari (318), dahinter folgen RBR (184) und Force India (101).

    Nach der Sommerpause geht's in vier Wochen mit dem GP von Belgien weiter.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge
  1. timo
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    449
  2. timo
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.252
  3. A.Alves7
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.069
  4. A.Alves7
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    134
  5. timo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    259

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com