Europapokale 2015/16

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 9. Juli 2015.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Es ist auch hier noch sehr früh, aber es gibt einen Grund diesen Thread schon zu so einem Zeitpunkt zu eröffnen, denn heute wurden schon die ersten Auslosungen vorgenommen.

    In der Euroleague geht die BBL mit zwei Vertretern, dem automatisch qualifizierten Deutschen Meister Bamberg und den Bayern, die eine Wildcard erhielten. Beide Teams mussten mit schwierigen Gruppen rechnen, landeten die Bamberger doch gerade noch so in Pot 4 und die Bayern in Pot 5. Die Bayern müssen in Gruppe A u.a. gegen den Titelverteidiger Real Madrid, Fenerbahce und Khimki ran, Bamberg hat es mit der Konkurrenz von CSKA Moskau, Maccabi Tel Aviv oder dem aufstrebenden türkischen Klub Darussafaka in Gruppe D absolut nicht einfacher.

    Die beiden Gruppen der deutschen Vertreter:
    Gruppe A:
    Real Madrid, Fenerbahce, Khimki, Crvena Zvezda, Bayern München, Strasbourg
    Gruppe D: CSKA Moskau, Maccabi Tel Aviv, Unicaja, Bamberg, Darussafaka, Dinamo Sassari

    Der Modus bleibt unverändert: Nur die ersten vier Teams der vier Sechsergruppen (die ausgeschiedenen Teams steigen in den Eurocup ab) erreichen die Top16-Phase in der in zwei Achtergruppen die jeweils vier besten Teams ins Viertelfinale einziehen. In diesen werden im gewohnten Playoff-Modus (best of five) die vier Teams ermittelt, die zum Final Four nach Berlin reisen dürfen.

    Auch im zweithöchsten europäischen Wettbewerb, dem Eurocup, wurden die Gruppen der Regular Season ausgelost. Insgesamt drei BBL-Teams treten hier an: Berlin (in Pot 1), Ulm (in Pot 3) und Bonn (in Pot 5). Die gute Nachricht zuerst: Es gibt kein direktes BBL-Duell in dieser Phase. So landete Bonn in Gruppe A u.a. mit Nymburk und Bilbao, die Berliner bekommen es in Gruppe B u.a. mit Gran Canaria und Reggio Emilia zu tun und die Ulmer haben u.a. Duelle mit den ACB-Teams von Valencia und Zaragoza vor sich.

    Die Gruppen der deutschen Teilnehmer:
    Gruppe A:
    Nymburk, Bilbao, Olimpija Ljubljana, Nanterre, Bonn, Trento
    Gruppe B: Berlin, Gran Canaria, Oostende, Le Mans, Reggio Emilia, Brindisi
    Gruppe C: Valencia, Zaragoza, Ulm, Nancy, Charleroi, Venezia

    Kurz zum Modus: Die vier besten Teams der insgesamt sechs Sechsergruppen gehen in die Last32-Runde wo die besten zwei Teams der acht Vierergruppen das Viertelfinale erreichen
     
  2. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Das darf man durchaus als positives Signal werten was das wachsende Prestige der Beko-BBL in Europa angeht: Wie die Euroleague heute offiziell bestätigte erhält die BBL zwei Eurocup-Wildcards, sodass nun insgesamt fünf deutsche Teams in diesem Wettbewerb antreten. Oldenburg übernimmt den Platz in Gruppe A vom tschechischen Vertreter Nymburk und spielt damit in einer Gruppe mit Bonn, Ludwigsburg ersetzt die Belgier von Oostende und darf sich in Gruppe B u.a. auf Duelle gegen die Berliner freuen.

    Mittlerweile ist auch das Geheimnis um den neuen FIBA Europe-Wettbewerb, der unter der Euroleague und dem Eurocup angesiedelt ist, gelüftet worden. Im FIBA Europe Cup treten insgesamt 56 Teams an, kurz zum Modus: Zunächst im Conference-Format (um lange Reisewege zu verringern) treten die Teams in 14 Vierergruppen an und spielen dort im normalen Hin- und Rückspielmodus. Die besten zwei jeder Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten erreichen die Round of 32 in der nochmal in dann acht Vierergruppen die 16 Playoff-Teilnehmer ermittelt werden.
    Als einzige deutsche Mannschaft nimmt Frankfurt an diesem neuen die EuroChallenge ersetzenden Wettbewerb teil, die heutige Auslosung spülte die Skyliners in eine Gruppe mit Novo Mesto aus Slowenien, Leiden aus den Niederlanden sowie dem FC Porto.

    Damit spielen nun insgesamt acht Teams international, da kommt Freude beim Spielplaner der Beko-BBL auf. ;)
     
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Auf geht's in eine neue Saison in den Europapokalen, in der uns hoffentlich die deutschen Teams wieder viel Freude bereiten werden. Während der neue drittklassige Wettbewerb erst in zwei Wochen startet geht es in dieser Woche in der Euroleague und im Eurocup schon zur Sache und das bedeutet, dass sieben Bundesligsten in den kommenden Tagen aktiv sind. In der Euroleague beginnt Bamberg die internationale Saison am Donnerstag mit einem Auswärtsspiel in Malaga, einen Tag später gastieren die Bayern zum Auftakt bei Fenerbahce. Im Eurocup stehen sich gleich am ersten Spieltag zweimal zwei deutsche Teams gegenüber, zum einen Bonn und Oldenburg, zum anderen Ludwigsburg und Berlin, dazu muss Ulm gegen Venezia ran, alle drei Partien sind für den Mittwoch angesetzt.
    Was die TV-Coverage betrifft gibt es keine wirklich guten Nachrichten: Sport1 hat wohl aus Kosten- und Quotengründen auf das letzte Vertragsjahr verzichtet und wird keine Euroleague-Spiele mehr übertragen (betrifft Free- und Pay-TV sowie Streams), dafür ist die Telekom eingesprungen, die - allerdings nur mit einem Bundesliga-Abo - alle Partien der deutschen Teilnehmer live überträgt und dann im ähnlichen Umfang wie zuvor Sport1 weitermacht ("ausgewählte Spiele" falls die deutschen Teams ausscheiden), aber sicher das Final Four in Berlin live überträgt. In meinen Augen ist das ein Rückschritt, gerade mit dem Event in Berlin hätte man am TV mit Sicherheit mehr gewinnen können als in einem Stream. Schade.
    Wie es mit den anderen Wettbewerben aussieht ist Stand jetzt völlig offen. Eurosport2 wird weiterhin viel vom Eurocup live übertragen, aber ohne sich auf deutsche Teams festzulegen, separate Deals wie in den Vorjahren sind aktuell nicht bekannt.

    Die Spiele der deutschen Teams im Überblick:
    Mi, 18:30 Uhr: Bonn - Oldenburg -:-
    Mi, 19:30 Uhr: Ulm - Venezia -:-
    Mi, 20:00 Uhr: Ludwigsburg - Berlin -:-
    Do, 20:45 Uhr: Unicaja Malaga - Bamberg -:-
    Fr, 18:45 Uhr: Fenerbahce - Bayern München -:-

    Eurosport2 hat in dieser Woche keine Eurocup-Übertragung mit deutscher Beteiligung im Programm, man zeigt stattdesen live folgende Partien: Nancy - Valencia (Di, 19:30 Uhr), Le Mans - Gran Canaria (Di, 21:15 Uhr, Live-Einstieg), Lietuvos Vilnius - Besiktas (Mi, 17:45 Uhr) sowie Novgorod - Hapoel Jerusalem (Mi, 19:30 Uhr).
     
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Kaum poste ich es gibt es Neuigkeiten bzgl. der Coverage im Eurocup, leider nicht im TV, aber wenigstens im kostenlosen Stream: Der SWR wird die Partien der Ludwigsburger und der Ulmer live streamen, der RBB macht dieses für die Partien der Berliner.

    Das heißt also für diese Woche: Das Duell zwischen Ludwigsburg und ALBA übertragen sowohl der SWR als auch der RBB per Stream, einen separaten Stream wird es wohl am Mittwoch im SWR zur Partie der Ulmer gegen Venezia geben. Im SWR geht die Coverage ab 19:30 Uhr los, im RBB ab 19:55 Uhr.
     
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Drei Heimsiege gab es am Mittwoch im Eurocup mit deutscher Beteiligung: Während Ulm einen unerwartet deutlichen 87:68-Kantersieg gegen Venezia einfuhr setzte sich Ludwigsburg ebenso klar mit 79:60 gegen Berlin durch und Bonn behielt mit einem 88:77 gegen Oldenburg die Oberhand.

    Bonn - Oldenburg 88:77
    BON: Lawrence 17P/5R/5A, Klimavicius 16P/5R
    OLD: Duggins 21P/3A/3Stl, Qvale 16P/7R, Kramer 14P/9R/3A

    Ulm - Venezia 87:68
    ULM: Morgan 22P/10R/5A/3Stl, Kane 12P/7R/4A
    VEN: Bramos 17P/7R/5A, Ortner 14P/4R

    Ludwigsburg - Berlin 79:60
    LUD: Shakur 22P/7R/4A, Trice 16P/6R/4Stl
    BER: Milosavljevic 14P/5R, Kikanovic 13P/4R
     
  6. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Bamberg musste zum Auftakt der Euroleague-Saison eine 71:76-Niederlage bei Unicaja Malaga hinnehmen. Nach einem schwächeren dritten Abschnitt (15:27) versuchte man sich in den letzten zehn Minuten (22:13) noch an einer Rally, aber näher als die fünf Punkte zum Spielende kam man nicht mehr heran.

    Unicaja Malaga - Bamberg 76:71
    MAL: Kuzminskas 18P/5R/3A, Thomas 13P/3R
    BAM: Zisis 16P/4A, Wanamaker 10P/6R/3A/3Stl
     
  7. ZSKA

    ZSKA Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    21.789
    Lieblingsverein:
    ZSKA Moskau, Borussia Dortmund
    Wir sind auch gut reingekommen, hat spaß gemacht zuzuschauen :)
     
  8. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Und auch für die Bayern setzt es zum Start in die Euroleague-Saison eine Pleite, durch ein 8:22 im Schlussabschnitt unterliegt man am Ende mit 67:74 bei Fenerbahce.

    Fenerbahce - Bayern München 74:67
    FEN: Datome 15P/6R, Vesely 11P/11R/5A
    FCB: Djedovic 14P/3Stl, Renfroe 14P/4R/4A
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Neue Woche, neues Glück? In den jeweils zweiten Spieltag starten die Euroleague und der Eurocup. Los geht's bereits am Dienstag mit dem Eurocup und den Heimspielen von Bonn gegen Bilbao sowie Berlin gegen Reggio Emilia, am Mittwoch folgen dann Oldenburg in Trento, Ulm bei Charleroi sowie Ludwigsburg auf Gran Canaria. In der Euroleague haben die Bayern am Donnerstag Khimki zu Gast, am Freitag treten die Bamberger ebenfalls zuhause gegen Darussafaka an.

    Die Spiele der deutschen Teams im Überblick:
    Di, 19:15 Uhr: Berlin - Reggio Emilia -:- (EURO2 live)
    Di, 19:30 Uhr: Bonn - Bilbao -:-
    Mi, 20:30 Uhr: Trento - Oldenburg -:-
    Mi, 20:30 Uhr: Charleroi - Ulm -:-
    Mi, 21:00 Uhr: Gran Canaria - Ludwigsburg -:-
    Do, 20:45 Uhr: Bayern München - Khimki -:-
    Fr, 20:00 Uhr: Bamberg - Darussafaka -:-

    Zur TV-Lage: Erfreulicherweise hat sich Eurosport2 diesmal für ein deutsches Team entschieden und überträgt ALBA am Dienstag live, ansonsten bleibt die Stream-Versorgung erhalten: ALBA beim RBB, Bonn auf KölnTV, Oldenburg auf O1, Ulm und Ludwigsburg beim SWR und die Bayern und Bamberg im kostenpflichtigen Angebot der Telekom.
     
  10. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die Berliner haben ihren ersten Eurocup-Sieg einfahren können, trotz eines zweistelligen Rückstands schlug man am Ende Reggio Emilia mit 82:76.

    Berlin - Reggio Emilia 82:76
    BER: Milosavljevic 17P/6R/3A, Cherry 15P/7R/5A
    REG: Polonara 19P/8R, Aradori 17P
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge
  1. timo
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    1.388
  2. jsg
    Antworten:
    185
    Aufrufe:
    11.648
  3. timo
    Antworten:
    227
    Aufrufe:
    10.895
  4. timo
    Antworten:
    190
    Aufrufe:
    7.415
  5. timo
    Antworten:
    157
    Aufrufe:
    4.660

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com