Europapokale 2014/15

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 26. Juni 2014.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Auch wenn es noch eine ganze Weile dauert bis es auf dem Parkett losgeht wird es Zeit für den neuen Thread.

    Wie gestern bereits im Beko-BBL-Thread gepostet schickt die BBL auch in der kommenden Saison zwei Vertreter in die Euroleague da neben Meister Bayern München der Pokalsieger ALBA Berlin eine Wildcard erhalten hat. In der Qualifikationsrunde startet diesmal kein deutsches Team.

    Die Töpfe für die Auslosung der Gruppen der Regular Season (basierend auf dem Club Ranking):
    Pot1: CSKA Moskau, FC Barcelona, Olympiacos, Real Madrid
    Pot2: Maccabi Tel Aviv, Panathinaikos, Valencia, Efes Istanbul
    Pot3: Unicaja Malaga, Fenerbahce, Laboral Kutxa, Zalgiris Kaunas
    Pot4: ALBA Berlin, Galatasaray, Armani Mailand, Crvena Zvezda
    Pot5: Cedevita, Bayern München, Nizhny Novgorod, Dinamo Sassari
    Pot6: Neptunas, PGE Turow, Limoges, Gewinner des Qualifikations-Turniers

    In der Qualifikationsrunde kämpfen folgende Teams um den letzten Platz: CEZ Nymburk, Levski Sofia, Zielona Gora, Strasbourg, Telenet Oostende, Unics Kazan, Hapoel Jerusalem, Asvel Lyon

    Euroleague.net


    Doch auch aus dem Eurocup gibt es aus deutscher Sicht positive Nachrichten. Obwohl die Anzahl der Mannschaften in diesem Wettbewerb im Vergleich zur Vorsaison erheblich reduziert wurde (von 48 auf 36) stellt die BBL hier gleich vier Vertreter: Während sich Oldenburg und Quakenbrück über das Abschneiden in den abgelaufenen BBL-Playoffs qualifiziert haben erhielten sowohl Bamberg als auch Bonn Wildcards.

    EurocupBasketball.com

    Recht spärlich sind die Informationen zur EuroChallenge. Im Gegensatz zum Vorjahr wird mit Ulm wohl ein BBL-Team in diesem Wettbewerb antreten, die Auslosung der Regular Season findet am 6. Juli in München statt, spätestens dann wissen wir also genaueres.
     
    Basti gefällt das.
  2. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Nun ist es offiziell, die Beko-BBL ist in der kommenden Europapokal-Saison mit acht (!) Teams vertreten. Wie schon im letzten Beitrag erwähnt treten die Bayern und ALBA in der Euroleague an, Oldenburg, Quakenbrück, Bamberg und Bonn starten im Eurocup und Ulm sowie Frankfurt (per Wildcard) nehmen an der EuroChallenge teil.

    Die Auslosungstermine für die Regular Season:
    06.07.2014: EuroChallenge
    10.07.2014: Euroleague
    Oktober 2014: Eurocup
     
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die Auslosung der EuroChallenge in München ist durch. Die beiden deutschen Vertreter gingen aus Pot 3 in die Auslosung, Ulm bekommt es in Gruppe A mit Södertälje aus Schweden, den SPM Shoeters aus den Niederlanden sowie Enel Brindisi aus Italien zu tun, Frankfurt trifft in Gruppe B auf Okapi Aalstar aus Belgien, Baaken aus Dänemark sowie Boras aus Schweden. Um die zweite Runde zu erreichen muss man die Gruppe als Erster oder Zweiter abschließen, los geht's Anfang November.
     
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Am Mittag wurden in Barcelona die Gruppen für die Regular Season der Euroleague ausgelost. Die beiden deutschen Vertreter dürfen sich dabei über hochkarätige Gegner freuen, so spielen die Bayern u.a. gegen den FC Barcelona und Panathinaikos, ALBA bekommt es u.a. mit dem Titelverteidiger Maccabi Tel Aviv und CSKA Moskau zu tun.

    Die beiden Gruppen der deutschen Vertreter:
    Gruppe B:
    CSKA Moskau, Maccabi Tel Aviv, Unicaja Malaga, ALBA Berlin, Cedevita Zagreb, Limoges
    Gruppe C: FC Barcelona, Panathinaikos, Fenerbahce, Armani Mailand, Bayern München, Turow

    Am Modus hat sich im Vergleich zum Vorjahr nichts verändert: Es ist ein Platz unter den erster Vier der Sechsergruppen notwendig um die Top16-Phase zu erreichen, die acht ausscheidenden Mannschaften nehmen automatisch an der zweiten Runde des Eurocups teil. Das Top16 besteht weiterhin aus zwei Achtergruppen in denen sich die besten vier Teams jeder Gruppe für die Playoffs qualifizieren, die im "best-of-five"-Modus ausgetragen werden und in denen die vier Teilnehmer des Final Four ermitteln, das Mitte Mai in Madrid stattfindet.
    Die Regular Season beginnt Mitte Oktober, ALBA startet mit einem Heimspiel gegen CSKA Moskau, die Bayern beginnen mit einem Gastspiel beim FC Barcelona.
     
    Modano gefällt das.
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Es wird Zeit diesen Thread aus der Versenkung zu holen, schließlich stehen die ersten Partien vor der Tür.

    Doch zunächst noch ein paar Worte zur mittlerweile erfolgten Auslosung der Gruppenphase im Eurocup. Vier deutsche Vertreter gehen hier an den Start, durch die Einteilung in Eastern und Western Conference ist es also unvermeidbar gewesen, dass hier nicht gleich zwei BBL-Teams aufeinander treffen, allein aus dem Grund, weil Bonn, Quakenbrück und Oldenburg den kompletten sechsten Pot bildeten. Die Bonner spielen nun in Gruppe A u.a. gegen die topgesetzten Bamberger und Zaragoza, Quakenbrück bekommt es in Gruppe B u.a. mit Cantu und Gran Canaria zu tun und die Oldenburger erwarten u.a. Duelle gegen Nymburk, Sevilla und Virtus Rom.

    Die Gruppen mit deutscher Beteiligung:
    Gruppe A:
    Bamberg, Zaragoza, Reggio Emilia, Strasbourg, Paris-Levallois, Bonn
    Gruppe B: Pallacanestro Cantu, Gran Canaria, Oostende, ASVEL Lyon, Dijon, Quakenbrück
    Gruppe C: Nymburk, Sevilla, Virtus Rom, Charleroi, Nancy, Oldenburg

    Um die nächste Runde zu erreichen muss in jeder Gruppe einer der ersten vier Ränge belegt werden.

    Auf geht's in die erste Spielwoche: Während die Teams der EuroChallenge erst in drei Wochen loslegen geht's in den beiden anderen Wettbewerben in dieser Woche los, d.h. sechs deutsche Teams sind in den kommenden Tagen aktiv. In der Euroleague treten am Freitag zunächst die Albatrosse gegen CSKA Moskau an, später am Abend beginnen die Bayern mit einer nicht weniger anspruchsvollen Aufgabe beim FC Barcelona ihre internationale Saison. Im Eurocup geht's für drei der vier deutschen Vertreter am Mittwoch rund: Während die Bamberger auswärts bei Reggio Emilia starten müssen haben Bonn (gegen Strasbourg) und Oldenburg (gegen Sevilla) Heimspiele vor sich, auch Quakenbrück (gegen ASVEL Lyon) spielt bereits am Dienstag in eigener Halle.

    Die Spiele der deutschen Vertreter im Überblick:
    Di, 19:30 Uhr: Quakenbrück - ASVEL Lyon -:- (EURO2 Aufzeichnung ab 23:15 Uhr)
    Mi, 19:30 Uhr: Bonn - Strasbourg -:-
    Mi, 20:00 Uhr: Oldenburg - Sevilla -:-
    Mi, 20:30 Uhr: Reggio Emilia - Bamberg -:- (SPORT1.de live)
    Fr, 20:15 Uhr: Berlin - CSKA Moskau -:-(SPORT1 live)
    Fr, 21:30 Uhr: FC Barcelona - Bayern München -:- (SPORT1+ Tape ab 23:15 Uhr)

    Zur TV-Situation: Die Euroleague läuft unverändert bei Sport1, je nach Programmplatz mal im Free-TV, mal im Pay-TV und mal - wie in dieser Woche - nur als Stream. So gibt's diesmal die Berliner gegen Moskau live, die Bayern auf Sport1.de im kostenpflichtigen Stream und ab 23:15 Uhr als Tape auf Sport1+ (wer sich für das "warum" interessiert: Sport1 ist mit Hattrick belegt, Sport1+ hat zuvor eine Ligue1-Übertragung im Programm). Im Eurocup hat Sport1 sich die Rechte an den Spielen der Bamberger geholt, die je nach Programmplatz irgendwo versendet werden, in dieser Woche als kostenloser Stream auf Sport1.de, für weitere Partien ist unverändert Eurosport2 die erste Anlaufstation. Dort wird in dieser Woche eine 60-minütige Aufzeichnung der Quakenbrücker zu sehen sein, live gibt's Gran Canara - Cantu (Di, 21:30 Uhr), Chimki - VEF Riga (Mi, 17:30 Uhr) und Lietuvos Vilnius - Partizan Belgrad (Mi, 19:15 Uhr).
    Die Telekom hat im Rahmen des Starts ihres BBL-Kanals zwar Europapokalspiele angekündigt, bislang ist davon aber nichts zu sehen - ob man in Verhandlungen steht oder ob es sich um die EuroChallenge handelt weiß man derzeit auch nicht.
     
    Modano gefällt das.
  6. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Quakenbrück hat sein Auftaktspiel im Eurocup mit 64:70 gegen ASVEL Lyon verloren, die Gäste aus Frankreich trafen überragend von Downtown (12-22 3P), was die Gastgeber einfach viel zu oft probierten (13-35 3P, nein kein Schreibfehler), und waren auch an den Brettern überlegen (43:29 Rebounds, 14:5 Off-Rebounds).

    Quakenbrück - ASVEL Lyon 64:70
    QUA: Holston 18P/7A, King 13P/4R
    ASV: Green 15P/3R/5A, Andersen 14P/10R
     
  7. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Auch der zweite deutsch-französische Vergleich ging leider verloren: Die Bonner verspielten in den letzten 20 Sekunden eine Fünf-Punkte-Führung, u.a. durch einen Ballverlust per Offensiv-Foul mit 3,6 Sekunden auf der Uhr, das Strasbourg ausnutzte und die Partie mit 86:83 für sich entschied.

    Bonn - Strasbourg 83:86
    BON: Wachalski 24P/4R, Veikalas 17P/4R/5Stl, Lawrence 10P/10A
    STR: Campbell 18P/3R/5A, Leloup 16P, Diot 15P/6R/3A
     
  8. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Und noch eine Niederlage gibt es leider zu vermelden: Oldenburg musste sich Sevilla mit 77:85 geschlagen geben. Die Gäste aus Spanien dominierten die Partie über weite Strecken und fanden immer rechtzeitig die richtigen Antworten, wenn Oldenburg dabei war wieder ins Spiel zurückzukommen.

    Oldenburg - Sevilla 77:85
    OLD: Aleksandrov 22P/3R, Jenkins 17P, Paulding 13P/4R
    SEV: Urtasun 16P/3R, Pullen 13P/3A, Oriola 10P/6R
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Eine Eurocup-Woche zum Vergessen: Auch die Bamberger verlieren ihr Gastspiel bei Reggio Emilia, nachdem man in der Schlussminute überhaupt nicht mehr punktete unterlag man nach einem sehr engen Spiel mit 67:70.

    Reggio Emilia - Bamberg 70:67
    REG: Cinciarini 15P/9R/6A, Kaukenas 13P/4R
    BAM: Brown 26P/4R, Mbakwe 6P/14R
     
  10. Basti

    Basti Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    24.997
    Lieblingsverein:
    Fc Bayern München, SpVgg Fürth
    Auch wenn ich mir nicht viel ausrechne, freue ich mich doch sehr auf das Spiel heute in Barcelona. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge
  1. timo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    305
  2. jsg
    Antworten:
    185
    Aufrufe:
    11.123
  3. timo
    Antworten:
    188
    Aufrufe:
    10.860
  4. timo
    Antworten:
    190
    Aufrufe:
    7.278
  5. timo
    Antworten:
    157
    Aufrufe:
    4.548

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com