Eurobasket 2017

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 20. November 2016.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Spanien hat erwartungsgemäß mit einem 73:56 den Gastgeber Türkei ausgeschaltet und spielt damit im Viertelfinale am Dienstag gegen die deutsche Mannschaft.

    SPANIEN - Türkei 73:56
    ESP: Rubio 15P/3A, Rodriguez 11P/4R/9A, P. Gasol 11P/7R/4A
    TUR: Korkmaz 20P/5R, Mahmatoglu 10P, Erden 6P/10R
     
    ZSKA gefällt das.
  2. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Mit solch einem Ergebnis habe ich nicht gerechnet: Russland fertigt angeführt von einem überragendem Shved (27P/4R/12A) Kroatien mit 101:78 ab und bucht damit das Ticket für das Viertelfinale gegen Griechenland.

    Kroatien - RUSSLAND 78:101
    CRO: Bogdanovic 28P/4R, Zoric 11P/3R
    RUS: Shved 27P/4R/12A, Zubkov 14P/3R


    Damit ergeben sich folgende Viertelfinals:
    Deutschland - Spanien
    Slowenien - Lettland
    Griechenland - Russland
    Italien - Serbien

    Die Partien werden am Dienstag und Mittwoch ausgetragen.
     
    ZSKA gefällt das.
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Nutzen wir den spielfreien Tag um ein paar Worte zu den anstehenden Viertelfinals zu verlieren.

    - Die deutsche Mannschaft hat am Dienstag die größtmögliche Hürde vor sich und trifft auf die extrem favorisierten Spanier. Alles andere als ein klarer Sieg eines mit Stars wie den Gasol-Brüdern, Ricky Rubio oder Sergio Rodriguez besetzten Teams wäre eine Überraschung, aber das DBB-Team hat sich in den letzten zwei Wochen durchaus einiges an Respekt erspielt. Wer ganz positiv denken möchte: Beide Teams trafen auch bei der letzten Eurobasket aufeinander, damals verlor das deutsche Team (mit Dirk Nowitzki) nur mit einem Punkt.
    - Deutlich enger sieht das Dienstagabendspiel zwischen Slowenien und Lettland auf dem Papier aus. Beide Teams trumpfen mit ihren NBA-Stars Goran Dragic bzw. Kristaps Porzingis bei diesem Turnier auf und cruisten regelrecht ins Viertelfinale. Die Slowenen sind (neben Spanien) das einzig bislang unbesiegte Team, ich bin jedoch gespannt wie man Porzingis verteidigen wird, aus dem Bauch heraus gesagt würde ich es Lettland zutrauen diese Partie für sich zu entscheiden.
    - Der Mittwoch beginnt mit dem Aufeinandertreffen von Griechenland und Russland und damit einigen Fragezeichen bei mir. Die Griechen zeigten im Turnierverlauf (zu) viele Schattenseiten um dann aber ein Team aus Litauen deutlich zu eliminieren. Aber reicht dies auch um Russland, das mich mit dem deutlichen Sieg über Kroatien schon positiv enorm überraschte, zu schlagen? Aleksei Shved präsentiert sich in Top-Form und ich muss es an dieser Stelle bezweifeln, dass sich dies ändert. Ich würde auf ein Weiterkommen von Russland tippen.
    - Den Abschluss der Runde bildet am Mittwochabend das Duell zwischen Italien und Serbien. Zwar hatten die Serben im Achtelfinale etwas mehr Mühe als erwartet gegen Ungarn, die bisherigen Leistungen machen sie jedoch zum Favoriten gegen ein italienisches Team, das den eigenen Erwartungen oft hinterher rannte. Man sollte Marco Belinelli, Luigi Datome, Nicolo Melli & Co auf keinen Fall unterschätzen, ein enges Spiel ist hier durchaus möglich, aber am Ende sollte Serbien ins Halbfinale einziehen.

    Die Halbfinals im Überblick:
    Di, 17:45 Uhr: Deutschland - Spanien -:-
    Di, 20:30 Uhr: Slowenien - Lettland -:-
    Mi, 17:45 Uhr: Griechenland - Russland -:-
    Mi, 20:30 Uhr: Italien - Serbien -:-

    Telekom Sport überträgt alle Partien live!
     
    ZSKA gefällt das.
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Eine Halbzeit lang lieferte das deutsche Team den Spaniern einen überraschend enges Spiel, dann legten aber die abgezockten Favoriten ein 31:20-Viertel auf's Parkett und zogen am Ende durch ein 84:72 als erstes Team ins Halbfinale ein.

    Deutschland - SPANIEN 72:84
    GER: Schröder 27P/4R/8A, Theis 15P/4R
    ESP: M. Gasol 28P/10R/4A, P. Gasol 19P/4R
     
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Was für ein offensiver Schlagabtausch: Kristaps Porzingis legte satte 34 Punkte für Lettland auf, Davis Bertans steuerte 23 Zähler (6-14 3P) bei, das reichte am Ende aber nicht um Slowenien zu besiegen. Stattdessen führten Luka Doncic und Goran Dragic (zusammengerechnet 53 Zähler) ihr Team mit einem 103:97 ins Halbfinale.

    SLOWENIEN - Lettland 103:97
    SLO: Doncic 27P/9R, Dragic 26P/6R/8A, Prepelic 17P, Randolph 16P/9R
    LAT: Porzingis 34P/6R, Davis Bertans 23P/3A
     
    ZSKA gefällt das.
  6. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Russland hat durch einen knappen 74:69-Sieg gegen Griechenland das Halbfinale erreicht. Die Griechen waren lange Zeit das bessere Team, verpassten es aber zum einen sich deutlicher abzusetzen und zum anderen die Russen in einer stark verbesserten zweiten Hälfte zu stoppen.

    Griechenland - RUSSLAND 69:74
    GRE: Calathes 25P/5R/7A/3Stl, Printezis 19P/5R
    RUS: Shved 26P/5A/3Stl, Mozgov 15P/10R
     
    ZSKA gefällt das.
  7. ZSKA

    ZSKA Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    20.799
    Lieblingsverein:
    ZSKA Moskau, Borussia Dortmund
    War ein echt spannendes Spiel. Shved am Anfang nix auf die Reihe gekriegt da dachte ich erst recht das wir nix holen.
     
  8. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Angeführt von Bogdanovic (22P/6R/4A) setzte sich Serbien im letzten Viertelfinale mit 83:67 gegen Italien durch. Einige Auffälligkeiten in der Boxscore: Serbien mit 63 2P-FG%, 26-29 FT und einer heftigen Überlegenheit unter den Brettern (44:19 Rebounds).

    Italien - SERBIEN 67:83
    ITA: Belinelli 18P, Datome 15P
    SRB: Bogdanovic 22P/6R/4A, Marjanovic 10P/7R/4A


    Damit ergeben sich folgende Halbfinals:
    Spanien - Slowenien
    Russland - Serbien

    Die Partien werden morgen und übermorgen ausgetragen.
     
    ZSKA gefällt das.
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Vier Teams sind noch im Wettbewerb und rechnen sich Chancen auf den Titel aus. Schauen wir, was uns im Halbfinale eventuell erwarten kann.

    - Am heutigen Abend kommt es zum Aufeinandertreffen der einzigen noch ungeschlagenen Teams Spanien und Slowenien. Während das Ganze bei Spanien kaum überraschend ist und eher den hohen Erwartungen an diese Mannschaft entspricht konnte man das von den Slowenen nicht wirklich erwarten, hatten sie doch mit Griechenland und Frankreich in der Vorrunde zwei ernstzunehmende Konkurrenten in der Gruppe, im Viertelfinale deklassierte man dann auch noch Lettland. Ich erwarte hier einen Sieg der Spanier, bin aber wirklich gespannt ob Slowenien den Favoriten zum Stolpern bringen kann. Viel Arbeit kommt bei den Slowenen auf die Big Men zu, da wird man sich ganz genau anschauen wie Deutschland gegen die Gasol-Brüder agierte.
    - Am Freitag kommt es dann im anderen Halbfinale zu einem erneuten Aufeinandertreffen zwischen Russland und Serbien. Beide Teams spielten am zweiten Spieltag der Gruppenphase gegeneinander, damals setzte sich Russland knapp mit 75:72 durch. Vor zwei Wochen hätte ich in solch einem Duell vieles auf Serbien gesetzt, aber die Formkurve Russlands macht das zu einem spannenden Spiel. Bislang hat es kaum ein Team hinbekommen Aleksei Shved abzumelden, aber genau darauf wird es aus Sicht Serbiens ankommen. Auf der anderen Seite wird man sich auf Bogdan Bogdanovic konzentrieren müssen. Ich würde von der Qualität des Kaders her auf einen knappen Erfolg Serbiens tippen, die letzten Tage sorgen aber eher dafür, dass ich vom Bauchgefühl Russland im Finale sehe.

    Die Halbfinals im Überblick:
    Do, 20:30 Uhr: Spanien - Slowenien -:-
    Fr, 20:30 Uhr: Russland - Serbien -:-

    Telekom Sport überträgt beide Partien live.
     
  10. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.210
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Wow, die Slowenen haben die Spanier nicht nur ins Stolpern gebracht, sondern ins Fallen. Luka Doncic (11P/12R/8A) & Co landeten einen völlig unerwarteten, aber klar verdienten 92:72-Sieg gegen Spanien und ziehen damit ungeschlagen ins Finale ein. Die Slowenen überzeugten mit einem starken Teamspiel und trafen stark von Downtown (14-25 3P).

    Spanien - SLOWENIEN 72:92
    ESP: P. Gasol 16P/6R, M. Gasol 12P/10R/4A
    SLO: Randolph 15P/3R, Dragic 15P/6R/5A, Doncic 11P/12R/8A
     
    ZSKA gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com