[DBB] Qualifikation zur Eurobasket 2017

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 6. Juni 2016.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Es ist zwar noch eine Weile hin, aber diese Meldung dürfte denke ich die Vorfreude erhöhen: Dennis Schröder hat heute auf einer Pressekonferenz in Braunschweig nun offiziell seine Zusage gegeben, dass er für die Qualifikationsspiele zur Eurobasket 2017 zur Verfügung steht. (Basketball-Bund.de)

    Die Qualifikation zur Eurobasket 2017 wird vom 31. August bis zum 17. September 2016 absolviert. Die 27 Teilnehmer wurden in sechs Gruppen à vier Teams sowie einer weiteren Dreier-Gruppe eingeteilt, die Gruppensieger sowie die vier besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Turnier, das im nächsten Jahr in Rumänien, Finnland, Israel und der Türkei ausgetragen wird.

    Die Gegner der deutschen Mannschaft sind diesmal die Niederlande, Österreich und Dänemark, das DBB-Team gilt als Favorit auf den Gruppensieg, erst recht wenn Bundestrainer Chris Fleming seine weiteren Topspieler auf's Parkett schicken kann.
     
    Basti gefällt das.
  2. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Nehmen wir einfach mal diesen Thread um den Sommer mit der Nationalmannschaft zu begleiten ehe es dann in die erwähnten Qualifikationsspiele geht.

    In der kommenden Woche geht es mit einem Auftaktlehrgang in Würzburg los für den Bundestrainer Chris Fleming insgesamt 20 Spieler eingeladen hat. Neben dem zurückgetretenen Dirk Nowitzki wird auch Heiko Schaffartzik (persönliche Gründe) dem DBB-Team nicht zur Verfügung stehen, zunächst freigestellt sind Andreas Obst, Tibor Pleiß und Dennis Schröder, die allesamt später dazustoßen, eventuell könnte das auch auf Maodo Lo zutreffen, der genau wie Pleiß in Las Vegas in der Summer League aktiv ist, der DBB hat ihn jedoch für den Lehrgang gelistet.

    Hier die eingeladenen Spieler im Überblick:
    Danilo Barthel, Robin Benzing, Anton Gavel, Niels Giffey, Per Günther, Patrick Heckmann, Alex King, Maximilian Kleber, Konstantin Klein, Maodo Lo, Lucca Staiger, Karsten Tadda, Daniel Theis, Akeem Vargas, Johannes Voigtmann, Paul Zipser, Maik Zirbes - Bogdan Radosavljevic, Hans Brase, Johannes Thiemann

    Die aktuell geplanten Länderspiele bis zur Eurobasket-Qualifikation:
    30.07.2016: Deutschland - Ukraine (in Würzburg)
    06.08.2016: Finnland - Deutschland (in Helsinki)
    08.08.2016: Estland - Deutschland (in Tallinn)
    13.08.2016: Deutschland - Großbritannien (in Coimbra, Portugal)
    14.08.2016: Portugal - Deutschland (in Coimbra, Portugal)
    19.08.2016: Deutschland - Finnland (Supercup 2016 in Ulm)
    20.08.2016: Deutschland - Russland (Supercup 2016 in Ulm)
    21.08.2016: Deutschland - Polen (Supercup 2016 in Ulm)
    26.08.2016: Deutschland - Portugal (in Gießen)
     
    Basti gefällt das.
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Kaum poste ich das hier bringt der DBB ein Update - und was für eins: Makai Mason, der als Sophomore in der abgelaufenen NCAA-Saison mit Yale für Furore sorgte und mit 31 Punkten maßgeblichen Anteil am riesigen Upset gegen Baylor hatte, stößt zur Nationalmannschaft. Mason ist laut DBB im Besitz eines deutschen Passes und soll Kontakt zum Verband aufgenommen haben.

    Allerdings gibt es auch weitere Absagen zu vermelden: Anton Gavel und Lucca Staiger (beide persönliche Gründe) und auch der verletzte Konstantin Klein werden nicht am Sommerprogramm des DBB teilnehmen.
     
  4. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Chris Fleming hat noch zwei weitere Akteure für den Auftaktlehrgang nachnominiert: Bastian Doreth und Robin Amaize (beide Bayreuth).
     
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Leider gibt es schlechte Nachrichten aus dem DBB-Lager: Der Verband ist einer Bitte der Atlanta Hawks nachgekommen und wird in der Qualifikation zur Eurobasket auf Dennis Schröder verzichten. Der Point Guard stehe vor seiner wichtigsten Saison, da er nach dem Trade von Jeff Teague als Starter eingeplant ist, daher werde er pünktlich zum Start des Training Camps benötigt.
     
  6. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die deutsche Mannschaft absolviert heute nach dem Auftaktlehrgang das erste Testspiel in der Vorbereitungsphase zur Eurobasket-Qualifikation, die Partie in Würzburg beginnt um 19:30 Uhr und wird auf Basketball-Bund.de live gestreamt.
     
  7. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Mit einer 77:83-Pleite gegen die Ukraine ist das DBB-Team in die Testspielphase gestartet. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte (41:41) lief offensiv im dritten Viertel (10:16) kaum etwas zusammen, im Schlussabschnitt kämpfte man sich immer wieder heran, aber die Gäste fanden jedesmal die richtige Antwort um am Ende den Sieg einzufahren. Beste Scorer der deutschen Mannschaft waren Niels Giffey (15P/5R) und Daniel Theis (14P/12R), auf Seiten der Ukraine ragten Oleksandr Mishula (22P, 5-7 3P) und Viacheslav Bobrov (14P/4R), heraus, insgesamt trafen die Gäste satte 54,2% von Downtown.

    Morgen hat man die Chance sich in einem inoffiziellen Match zu revanchieren.
     
  8. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    In einem inoffiziellen Spiel konnte sich die deutsche Mannschaft am Sonntag mit einem 62:54 gegen die Ukraine revanchieren. Diesmal war es das DBB-Team, das eine Führung lange Zeit verwaltete, offensiv nicht immer überzeugte, sich aber dafür auf die Defense und auf eine Nervenstärke in der Crunchtime verlassen konnte. Danilo Barthel war mit zwölf Zählern Topscorer der deutschen Mannschaft, die auf Daniel Theis (wurde geschont) verzichtete.

    Ab Dienstag geht es dann mit einem weiteren Lehrgang in Fulda weiter, dort werden auch Paul Zipser und Tibor Pleiß zum Team dazustoßen.
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Die deutsche Mannschaft befindet sich in diesen Tagen auf einem kleinen Testspiel-Roadtrip. Am heutigen Samstag wird man in Helsinki auf Finnland treffen, das als ähnliches Team wie Qualifikations-Gegner Dänemark eingestuft wird, um weitere Spielpraxis zu bekommen macht man dann noch am Montag in Tallinn Halt und spielt dort gegen Estland.

    Der Kader hat sich wie erwartet etwas verändert. Während Tibor Pleiß und Paul Zipser bedingt durch die NBA-Regularien erst in dieser Woche zum Team gestoßen sind wurde Bogdan Radosavljevic von Bundestrainer Chris Fleming gestrichen.

    Der Kader im Überblick:
    Robin Amaize (Bayreuth), Danilo Barthel (München), Robin Benzing (CAI Zaragoza/ACB), Bastian Doreth (Bayreuth), Niels Giffey (Berlin), Patrick Heckmann (Bamberg), Alex King (vereinslos), Maodo Lo (Bamberg), Makai Mason (Yale/NCAA), Tibor Pleiß (Utah Jazz/NBA), Daniel Theis (Bamberg), Johannes Thiemann (Ludwigsburg), Akeem Vargas (Berlin), Johannes Voigtmann (Laboral Kutxa/ACB), Paul Zipser (Chicago Bulls/NBA)

    Die kommenden Tests:
    Sa, 18:00 Uhr: Finnland - Deutschland -:-
    Mo, 18:00 Uhr: Estland - Deutschland -:-
     
  10. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.564
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    In Helsinki musste sich das DBB-Team gegen Finnland mit 79:86 geschlagen geben. Nachdem man das erste Viertel mit 17:25 abgab meldete man sich zur Halbzeit mit einer knappen 42:40-Führung im Spiel zurück, danach führten aber Petteri Koponen (20P/3R) und Aleksander Madsen (17P) die Gastgeber zum Sieg. Topscorer der deutschen Mannschaft, die von Downtown leider nur Backsteine warf (3-21 3P) war Paul Zipser mit 16 Zählern (+5R), Daniel Theis kam mit 15 Punkten und zehn Rebounds auf ein Double-Double, Tibor Pleiß steuerte sieben Punkte und acht Rebounds bei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com