Beko-BBL 2015/16

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 7. Juli 2015.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Welchen Quatsch meinst Du jetzt genau? Das "Einladungs"-Verfahren der Euroleague, das undurchschaubare System wie ein Team in den Eurocup kommt oder die FIBA Champions League? Ist nämlich alles Quatsch und wird jetzt immer quätscher...
     
    Raffo gefällt das.
  2. trebor1903

    trebor1903 56%-Linksradikaler

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    19.306
    Die FIBA CL meinte ich im besonderen^^
     
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Okay, da muss ich weiter ausholen:
    Die FIBA ist der Basketball-Weltverband (bzw. die FIBA Europe der Kontinentalverband) analog zur FIFA im Fußball. Dieser Verband kam auf die glorreiche Idee die Qualifikationsspiele für die WM oder die kontinentalen Turniere wie z.B. die Eurobasket nicht mehr ausschließlich während der Sommerpause des Klub-Basketballs auszutragen, sondern auch Fenster während der Saison einzurichten. Diese Fenster sind im enorm engen Terminplan (Teams der Euroleague absolvierten in der vergangenen Saison 24 Spiele allein in diesem Wettbewerb unter der Woche zwischen Oktober und April) so gut wie gar nicht vorhanden, sodass es hier zu einem Interessenskonflikt kommt. Die Euroleague hat natürlich kein Interesse daran ihren Wettbewerb zugunsten von Nationalmannschaftspartien zu verändern (lies: zu verringern). Das ist die eine Sache. Der andere Konflikt zwischen der ULEB (das ist quasi der Zusammenschluss der Vereine/Ligen, die die Euroleague und auch den Eurocup organisieren und austragen) und der FIBA ist nun die Einführung der Champions League durch letztgenannte. Die FIBA möchte sich hier als weißer Ritter darstellen und einen Wettbewerb erschaffen für den eine sportliche Qualifikation notwendig ist, anders als z.B. größtenteils bei der Euroleague, wo bis auf wenige Ausnahmen die Teams gesetzt sind egal wie sie in den nationalen Ligen abgeschnitten haben. Das klingt erstmal löblich, da bei den Lizenzen der ULEB keiner so wirklich durchblickt was für die gemeinen Zuschauer wie uns unattraktiv erscheint, aber die FIBA will mit der Champions League natürlich Klubs aus der Euroleague abwerben damit diese an Stärke und Gewicht verliert und - damit wären wir wieder am Anfang der Geschichte - damit ihr Konzept für die Nationalteams durchsetzen. Dieser Konflikt ist mittlerweile so heftig, dass die beiden Parteien sich regelmäßig vor Gericht treffen - Ausgang ungewiss - und die FIBA schon damit drohte sämtliche Nationalverbände von FIBA-Wettbewerben (WM, Eurobasket oder Olympia) zu disqualifizieren sollte auch nur ein Klub aus dessen Liga es wagen sich für die Euroleague oder den Eurocup zu melden.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Da sitzen wieder die Herrschaften in den maßgeschneiderten Anzügen, die wie bockige Kinder ihren Willen durchsetzen wollen ohne zu merken wie sie damit dem europäischen Basketball schaden. Wie soll man denn bitte jemandem diese Geschichte erklären, der vielleicht durch das olympische Turnier Gefallen am Basketball findet?


    edit:
    Die FIBA hat nun die Teams für die Champions League bekannt gegeben, aus Deutschland sind demnach Frankfurt und Oldenburg für die Regular Season gesetzt, Ludwigsburg würde in der zweiten Qualifikationsrunde beginnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2016
    Basti und trebor1903 gefällt das.
  4. trebor1903

    trebor1903 56%-Linksradikaler

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    19.306
    Danke für die Erklärung, hab's verstanden. Sportverbände ...ohne Worte!

    Die Teams aus Deutschland für die CL sind auch super - Champions League ohne Champions?!
     
  5. Basti

    Basti Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    24.997
    Lieblingsverein:
    Fc Bayern München, SpVgg Fürth
    Bayern wurde nicht nomminiert. Überrascht mich jetzt doch! :D
     
    Jumu gefällt das.
  6. jsg

    jsg Dauerkarteninhaber

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    44
    Lieblingsverein:
    FCN & Brose Bamberg
  7. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Und ich lese seitdem hunderte Wortwitze auf Twitter. Keine Ahnung ob diese Wahl wirklich so klug war.

    Bamberg hat den schon seit Wochen als sicher geltenden Abgang von Brad Wanamaker bestätigt. Er habe fristgerecht seine Ausstiegsoption gezogen und wechselt zu Darussafaka nach Istanbul. (BroseBaskets.de)
     
  8. jsg

    jsg Dauerkarteninhaber

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    44
    Lieblingsverein:
    FCN & Brose Bamberg
    Die BBL hat die Kooperation mit easyCredit bestätigt. Der Vertrag läuft 5 Jahre lang.
    easyCredit - easyCredit neuer Namensgeber der Basketball Bundesliga

    Laut Eurobasket.com steht Daniel Theis kurz vor einem Wechsel zu Maccabi Tel Aviv, wo er u.a. mit Maik Zirbes zusammen spielen könnte. Er soll einen Zweijahresvertrag unterschreiben, der im Jahr 750.000$ einbringen soll.

    Quelle: EUROBASKET NEWS

    @timo: Kannst du was zur israelischen Liga sagen? Ist sie stärker als die BBL?
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Genauer beschäftigt habe ich mich mit dieser Liga nicht, was die Leistungen im Europapokal angeht haben sie mit Maccabi Tel Aviv ein Powerhouse, das finanziell definitiv mehr bieten kann als jeder Bundesligist. Mehr Euroleague-Titel als Tel Aviv haben aktuell nur Real Madrid und CSKA Moskau auf dem Konto, die eigene Liga dominiert man von Beginn an (in 62 Saisons wurde man 51x Meister und 7x Zweiter). Zuletzt schwächelte man aber, nach dem Triple 2014 (Euroleague, Meister, Pokalsieger) konnte man erstmals seit 50 Jahren zwei Saisons in Folge nicht mehr Meister werden. Der Kader wird nun dementsprechend aufgerüstet, Zirbes hat sich in Serbien empfohlen, dazu kommen durchaus bekannte Namen wie Taylor Rochestie (Ex-Göttingen/-Berlin) oder Sonny Weems (Guard mit NBA-Erfahrung).
     
    trebor1903 gefällt das.
  10. Berches

    Berches Ergänzungsspieler

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.319
    Lieblingsverein:
    SpVgg Fürth
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge
  1. Modano
    Antworten:
    357
    Aufrufe:
    14.526
  2. timo
    Antworten:
    413
    Aufrufe:
    13.288
  3. timo
    Antworten:
    530
    Aufrufe:
    9.669
  4. timo
    Antworten:
    371
    Aufrufe:
    8.500
  5. Lillxrd
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    34

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com