Beko-BBL 2015/16

Dieses Thema im Forum "Basketball" wurde erstellt von timo, 7. Juli 2015.

  1. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Eine Halbzeit lang konnten die Ulmer noch mithalten und das Spiel offen halten, in der zweiten Hälfte (28:54) wurden sie dann aber vom Bamberg-Express überrollt. Das Duo Miller (19P/3A, 5-7 3P, zum Finals-MVP gewählt) und Wanamaker (19P/4R/6A/3Stl) führte die Gastgeber zu einem am Ende sehr deutlichen 92:65-Heimerfolg womit man die Meisterschaft mit dem dritten Sweep in der dritten Serie dieser Playoffs eintüten konnte. Glückwunsch nach Bamberg zum völlig verdienten Titelgewinn nach einer dominanten Saison, sie waren mit Abstand das beste Team der Liga. Die Ulmer werden sicherlich erstmal mit hängenden Köpfen dasitzen, aber Leute, ihr habt meinen allergrößten Respekt verdient! Vom Abstiegskandidaten in die Playoffs, dort dann Oldenburg und Frankfurt ausgeschaltet und in den Finals Bamberg so nah am Rande einer Niederlage gehabt wie kein anderer. Das ist große Klasse!

    #1 Bamberg - #7 Ulm 92:65
    BAM: Wanamaker 19P/4R/6A/3Stl, Miller 19P/3A
    ULM: Morgan 19P/12R, Rubit 12P/5R
    Playoff-Endstand: BAM wins 3-0
     
    O.Schmid und Berches gefällt das.
  2. Berches

    Berches Ergänzungsspieler

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.319
    Lieblingsverein:
    SpVgg Fürth
  3. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Ich hätte ja eher vermutet, dass er sich erstmal versucht über die Summer League bei den NBA-Teams zu präsentieren, einen Verbleib in Bamberg hätte ich hingegen als große Überraschung eingestuft. Die Türken von Darussafaka rüsten mal wieder kräftig auf, mit David Blatt hätte er dort natürlich einen exzellenten Coach und sehr starke Mitspieler wie Reggie Redding oder Marcus Slaughter, die man ja auch noch aus der BBL kennt.
     
  4. Berches

    Berches Ergänzungsspieler

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.319
    Lieblingsverein:
    SpVgg Fürth
    so ganz verstehe ich es trotzdem nicht, wieso ist Darussafaka besser geeignet, sich für die NBA zu präsentieren? oder meint er dort einen Leistungssprung machen zu können? (Sorry für die naiven Fragen, ich kann als Newbie Blatt, Redding & Co nicht einschätzen :))
     
  5. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Hinter Darussafaka steht eine Holding, die seit einiger Zeit jede Menge Geld in diesen Klub hereinpumpt, bis dahin kannten den außerhalb der Türkei wohl nur Experten. Dieses Geld machte es möglich, dass man in der vergangenen Saison eine Wild Card für die Euroleague bekam und schnell zu den Topteams der Türkei aus Istanbul aufschloss.
    David Blatt ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Headcoaches, der den Schritt nach Europa gemacht hat. So gewann er u.a. in Israel etliche Meisterschaften mit Maccabi Tel Aviv mit denen er 2014 auch den Euroleague-Titel holte, mit dem russischen Nationalteam gewann er 2007 die Eurobasket. Der Mann ist enorm erfahren und wurde daher fast schon selbstverständlich in die NBA geholt, wo er aber nach nur eineinhalb Jahren in Cleveland trotz des besten Records der Eastern Conference Anfang des Jahres gefeuert wurde.
    Reggie Redding war mehrere Jahre in der BBL aktiv, zunächst in Tübingen und anschließend in Berlin, wo er eine enorm wichtige Rolle spielte, zahlreiche Spiele entschied.
    Marcus Slaughter zählte zum Kader des wohl stärksten Bamberger Teams aller Zeiten aus der Saison 2011-12 (u.a. mit Pleiß, Roberts, Tucker, Gavel, Jacobsen, Goldsberry) und stand danach bis 2015 im Kader von Real Madrid.

    Von daher: Ja, Darussafaka wird von den Namen her besser besetzt sein als Bamberg und könnte quasi die nächste Etappe auf dem Sprung in die NBA sein.
     
    Berches gefällt das.
  6. Berches

    Berches Ergänzungsspieler

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.319
    Lieblingsverein:
    SpVgg Fürth
    danke Timo! da öffnet sich eine Welt :;)-24:
    nur die "alten" Bamberger Spieler kannte ich, aber eher aus dem Bamberger Nachtleben. komischerweise hab ich erst richtig angefangen Basketball zu gucken, nachdem ich von Bamberg weggezogen bin (und ich hab 500 m von der Halle weg gewohnt ...). Davor gab es immer nur Fußball, Fußball, Fußball.
     
  7. Basti

    Basti Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    24.997
    Lieblingsverein:
    Fc Bayern München, SpVgg Fürth
    Den Faktor Geld darf man auch nicht vergessen. Sicherlich zahlt Bamberg überdurchschnittlich gut, jedoch gibt es Vereine in Europa, die diesbzgl. einen ganzen Batzen drauflegen.
     
  8. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Das ist auch ein Faktor, natürlich. Doch hier sollte man auch einen Schritt weiter gehen: Es gibt nicht wenige Spieler, die sich insbesondere in Ligen wie Griechenland, Spanien oder auch der Türkei darüber beschwerten, dass sie ihr Geld nicht pünktlich bekamen. Dies ist momentan ein großer Pluspunkt der Beko-BBL, die aber bis auf Bamberg und München, nicht in höhere Gehaltsklassen mitgehen kann, doch viele Spieler schätzen das, was auch daran zu sehen ist, dass immer mehr Spieler in der Liga bleiben. Das Ganze hilft der Beko-BBL immens, denn im Gegensatz zu der großen Fluktuation vor sagen wir mal 10 Jahren fällt dem Zuschauer die Identifikation deutlich leichter.
     
  9. timo

    timo Aufsichtsrat

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    20.212
    Lieblingsverein:
    Juventus, Hertha BSC
    Da wir noch nichtmal Juli haben poste ich das Ganze hier:
    Seit heute wissen wir in welchen Europapokal-Wettbewerben zumindest vier deutsche Vertreter in der kommenden Saison spielen werden: Meister Bamberg ist der einzige BBL-Klub, der in der Euroleague antreten wird, im Eurocup schickt die BBL mit Vize-Meister Ulm, den Bayern und Pokalsieger ALBA ein Trio ins Rennen.
    Warum ich mit dem Europapokal-Thread noch warte? Die FIBA startet ihre eigene Champions League und wird deren Teilnehmer noch bekanntgeben, hier tippte man zuletzt auf die Bayern, Oldenburg (beide für die Regular Season gesetzt) und Ludwigsburg (Qualifikation).
     
    trebor1903 und Basti gefällt das.
  10. trebor1903

    trebor1903 56%-Linksradikaler

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    19.306
    Wurde bestimmt schon gefragt, aber was soll der Quatsch? ^^
     
    Berches gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge
  1. Modano
    Antworten:
    357
    Aufrufe:
    14.526
  2. timo
    Antworten:
    413
    Aufrufe:
    13.288
  3. timo
    Antworten:
    530
    Aufrufe:
    9.669
  4. timo
    Antworten:
    371
    Aufrufe:
    8.500
  5. Lillxrd
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    34

Diese Seite empfehlen


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren:
www.wettpoint.com
www.wettbasis.com